Xi fordert Aufbau von Gürtel und Straße zum Weg zur Armutsbekämpfung und zum Wachstum

Quelle:xinhuanet 2021-04-20 | Autor:xinhua | Veröffentlichungszeit:2021年04月21日


Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hält bei der Eröffnungszeremonie der Jahreskonferenz des Boao-Forums für Asien (BFA) eine Grundsatzrede per Video, 20. April 2021. (Quelle: Xinhua/Ju Peng)

BEIJING, 20. April 2021 (Xinhuanet) -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping sagte am Dienstag, dass China mit allen willigen Teilnehmern zusammenarbeiten werde, um die „Gürtel und Straße“-Initiative (BRI) zu einem Weg zur Armutsbekämpfung und zum Wachstum aufzubauen.

Xi machte die Bemerkungen, als er bei der Eröffnungszeremonie der Jahreskonferenz des Boao-Forums für Asien eine Grundsatzrede per Video hielt.

Bis 2030 könnten Projekte im Rahmen von Gürtel und Straße dazu beitragen, 7,6 Millionen Menschen aus extremer Armut und 32 Millionen Menschen aus mäßiger Armut auf der ganzen Welt zu befreien, sagte Xi unter Berufung auf einen Bericht der Weltbank.

„Wir werden im Geiste der Offenheit und Inklusivität handeln, wenn wir mit allen willigen Teilnehmern zusammenarbeiten, um das BRI zu einem Weg zur Armutsbekämpfung und zum Wachstum aufzubauen, der positiv zum gemeinsamen Wohlstand der Menschheit beitragen wird“, sagte er.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)