Kommentare und Feedback

An Dialog und Konsultation festhalten und den Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit vorantreiben

Veröffentlichungszeit:2018-09-21 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Yang Shoutao | Quelle:Guangming Daily 10, August 2018

  Der Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit stellt einen wichtigen Bestandteil der diplomatischen Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung von Xi Jinping dar, ist ein Schlüsselprinzip und eine Schlüsselrichtung, mit denen das Zentralkomitee der Partei mit Genossen Xi Jinping als Kern die Diplomatie Chinas als die eines großen Landes mit eigener Prägung plant. Seine Praxis und Konzeption sind ein großartiger Beitrag der ganzen Partei und der Bevölkerung aller Nationalitäten des ganzen Landes unter Führung der Kommunistischen Partei Chinas für die ganze Welt und Menschheit.

  Wie wird eine Schicksalsgemeinschaft der Menschheit aufgebaut? Generalsekretär Xi Jinping hielt in Januar 2017 im Büro der Vereinten Nationen in Genf die Rede, erwähnte dabei „das Fünffache Festhalten“, das erste Festhalten ist „das Festhalten an Dialog und Konsultation, um eine die durch dauerhaften Frieden gekennzeichnete Welt aufzubauen“. Generalsekretär Xi Jinping betonte, wir sollen die Mechanismen und Mittel vervollkommnen, die Streitigkeiten und die Widersprüche besser beseitigen, den Kriegswirren und Konflikten ein Ende bereiten. Tatsächlich hat Generalsekretär Xi Jinping in seiner Rede bei der allgemeinen Debatte der 70. Sammlung der Vereinten Nationen in September 2015 ausdrücklich darauf hingewiesen, „die Konsultation ist eine wichtige Form der Demokratie, soll auch zur wichtigen Methode für das moderne internationale Regieren werden“. Generalsekretär Xi Jinping hat auch im Bericht auf dem XIX. Parteitag betont, „China befolgt das durch gemeinsame Konsultation, gemeinsamen Aufbau und gemeinsames Gewinnen gekennzeichnete Konzept des globalen Regierens“. Am 10, Juni dieses Jahres betonte Generalsekretär Xi Jinping in seiner Rede auf 18. Treffen des Rats der Staatsoberhaupten der Mitglieder der Shanghaier Kooperationsorganisation wieder, „wir sollen am durch gemeinsame Konsultation, gemeinsamen Aufbau und gemeinsames Gewinnen gekennzeichneten Konzept des globalen Regierens festhalten“. Nur durch gemeinsame Konsultation kann man den gemeinsamen Aufbau besser durchführen, auch das nachhaltigere gemeinsame Gewinnen verwirklichen. Die internationale Gemeinschaft hat auch allgemein schrittweise erkannt, obwohl die Lösung der Probleme ganz abhängig von der Konsultation unrealistisch ist, aber sind die Setzung der Konsultation an erster Stelle und die ausreichende Durchführung der Konsultation zur Tendenz zum Verkehr zwischen den Ländern und Regieren der internationalen Angelegenheiten geworden.

  Um beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit an Dialog und Konsultation festzuhalten, müssen alle Länder und Gebiete an der richtigen Auffassung von Gerechtigkeit und Gewinn festhalten. Ohne die richtige Auffassung von Gerechtigkeit und Gewinn kann es keine angemessene Haltung und Handlung für das Regieren durch internationale Konsultation geben. Ob die konsultative Demokratie in der Praxis des internationalen Regierens praktiziert werden kann, ist davon abhängig, wie die betreffenden Länder und Gebiete die Erde für die Koexistenz behandeln, wie sie die Beziehungen zwischen den eigenen Interessen und den Interessen von anderen Ländern oder Gebieten behandeln. Generalsekretär Xi Jinping betonte mehrfach, an der richtigen Auffassung von Gerechtigkeit und Gewinn festzuhalten. Nur wenn Gerechtigkeit und Gewinn gleichermaßen berücksichtigt werden, können Gerechtigkeit und Gewinn zugleich gewonnen werden, nur wenn sich Gerechtigkeit und Gewinn im Gleichgewicht befinden, können Gerechtigkeit und Gewinn gemeinsames Gewinnen verwirklichen. Es gilt, sich die richtige Auffassung von Gerechtigkeit und Gewinn zu Eigen zu machen. Ein großes Land soll die unterentwickelten Länder und Gebiete in der Sicherheit und Entwicklung größere Unterstützung gewähren. Wie z.B., in der Sicherheit des Landes oder Gebiets sollen die betreffende Länder oder Gebiete nur eigene, vorläufige, auf der einseitigen Aktion basierende Sicherheit oder Sicherheit in bestimmten Bereichen, oder die stabile und nachhaltige, umfassende, zusammenarbeitsbasierende Sicherheit der Gemeinschaft berücksichtigen; wiederum z.B., in den wirtschaftlichen Interessen der Länder oder Gebiete sollen die betreffenden Länder oder Gebiete das Gedanken des Winner-Take-Alls, oder das Gedanken der Zusammenarbeit zum gemeinsamen Gewinnen aller betreffenden Länder oder Gebiete befolgen, usw. Unser globales Dorf soll durch konsultative Zusammenarbeit „die große Bühne der Entwicklung für die gemeinsame Planung, keine Kampfstätte für gegenseitiges Kräftemessen“ gemeinsam aufbauen, in der internationalen Gemeinschaft darf man keinesfalls „den Schnee nur vor seiner eigenen Tür kehren, aber die Augen vor dem Reif auf dem Dach seines Nachbarn verschließen“. Nur wenn an der richtigen Auffassung von Gerechtigkeit und Gewinn festgehalten wird, kann die Arbeit gut geleistet, ins Herz der Menschen gelangt werden, das ist eine wichtige Grundlage dafür, dass chinesische Diplomatie eine gerechte Sache vertritt, kann sie breite Unterstützung findet.

  Das Festhalten an Dialog und Konsultation beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit benötigt eine richtige grundlegende Haltung. Welche grundlegende Haltung ist am wichtigsten? Generalsekretär Xi Jinping hat im Artikel mit dem Name, der in den australischen Medien veröffentlicht wurde, „gegenseitigen Respekt, Gleichberechtigung und den gegenseitigen Nutzen“ betont. Aus einer Reihe von wichtigen Reden von Generalsekretär Xi Jinping kann man feststellen, dass der Respekt und die Gleichberechtigung zwei Inhalte, die dabei mehrmals betont wurden. Über den Respekt hat er betont, „unabhängig davon, wie sich das internationale Gefüge verändert, müssen wir immer an der Gleichberechtigung, Demokratie, daran, alles in Bausch und Bogen zu übernehmen, festhalten, das Recht aller Länder auf die eigenständige Wahl des Gesellschaftssystems und des Entwicklungswegs respektieren, die Vielfältigkeit der Zivilisation respektieren“. Die Erläuterung über die grundlegende Haltung des Respekts betriff noch den Respekt der Realität aller Länder, der internationalen Vielfältigkeit, der Forderungen nach gegenseitigen legitimen und rationellen Interessen, der eigenen Entscheidungen aller Länder, der gegenseitigen gemeinsamen Entscheidungen, aller Parteien, usw. Und für die Gleichberechtigung hat Generalsekretär Xi Jinping in der Rede auf der Eröffnungszeremonie der 8. Mi-nisterkonferenz des Forums für chinesisch-arabische Zusammenarbeit am 10, Juli darauf hingewiesen, „den Unterschied in der Gegebenheit des Landes und die eigenständige Wahl jedes Landes zu respektieren, an der gleichberechtigten Behandlung festzuhalten, unter Ausklammerung der Meinungsverschiedenheiten nach Gemeinsamkeiten zu suchen“. Diese Gleichberechtigung zwischen verschiedenen Ländern oder Gebieten ist unabhängig von ihrem Größen, auch unabhängig davon, ob sie stark oder schwach sind, natürlich auch unabhängig von ihrer Armut oder ihrem Reichtum, sondern eine Gleichberechtigung der nationalen Würde, Rechte und Chance der beteiligten Länder. Außerdem gibt es für die grundlegende Haltung neben dem Respekt und der Gleichberechtigung noch offene und ehrliche Behandlung, das politische Vertrauen, die Inklusivität usw.

  Das Festhalten an Dialog und Konsultation beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit benötigt auch den globalen Blick und strategische Weitsicht. In der internationalen Gemeinschaft müssen wir eigene Angelegenheiten gut machen, dabei noch andere Länder und Gebiete berücksichtigen, und sollen den globalen Blick haben. Dieser globale Blick wird sowohl bei der Berücksichtigung des eigenen Landes, als auch bei der Berücksichtigung der anderen Länder verkörpert, auch dadurch verkörpert, dass das Land beim Übertreffen der Kooperationsorganisation zwischen den Ländern, in der das eigene Land befindet, für die man Bündnis und internationale Klüngel nicht zurückschreiten darf. Generalsekretär Xi Jinping wies in seiner Rede auf dem Business-Forum der BRICS-Staaten darauf hin: „bei der tief greifenden Regulierung und Reform der Weltwirtschaft können verschiedene Länder nur durch die Öffnung gegenseitig davon profitieren, gemeinsame Prosperität verwirklichen, sich nachhaltig entwickeln, das ist die vernünftige Wahl, die alle Länder treffen sollen.“ Nur wenn man an dem globalen Blick festhält, kann er bei dem internationalen Regieren wirklich in Stellungswechsel nachdenken, und die wirksame Konsultation und den wirksamen Dialog mit anderen Ländern oder Gebieten wirklich durchführen. Neben dem globalen Blick ist die strategische Weitsicht zu benötigen, damit wir weit auch langfristig blicken können. Das grundlegende Prinzip der Praxis des strategischen Weitblicks betont, dass die betreffenden Parteien hinsichtlich der Strategie nachdenken, auf die langfristigen Interessen, die gemeinsame Tendenz blicken, die gegenseitige Gesamtlage planen sollen, nicht wegen der gegenwärtigen oder kurzfristigen „Ungeduld in kleinen Dingen“„große Pläne“ im Sinne der Strategie zunichte machen können. Nur wenn die betreffenden Länder oder Gebiete ausgehend von der Strategie nachdenken und planen, können sie beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit eine nach andere realistische Schwierigkeit überwinden.

  Um beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit an Dialog und Konsultation festzuhalten, ist noch die festige Zuversicht zu benötigen. Die Praktizierung der konsultativen Demokratie im Prozess des Aufbaus einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit kann nicht reibungslos durchgeführt werden, werden bestimmt verschiedenen subjektiven und objektiven Herausforderungen aussetzen. Deshalb müssen wir die festige Zuversicht haben. Die festige Zuversicht bedeutet eine Akzeption und Anerkennung aller Länder oder Gebiete für das Festhalten an Dialog und Konsultation beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit. Diese Akzeption und Anerkennung bedeuten die Lobung für seine aktive Wirkung, auch die Erwartung und Anerkennung für die Perspektive des Aufbaus und der Vervollständigung der Schicksalgemeinschaft. Ohne diese Akteption und Anerkennung steht das Festhalten an Dialog und Konsultation beim Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit bestimmt mehreren Wendungen und Windungen entgegen, setzen mehreren Herausforderungen aus. Deshalb sollen die betreffenden Länder und Gebiete die Zuversicht festigen, verschiedene subjektive und objektive Schwierigkeiten, mit denen sie jetzt und in der Zukunft konfrontieren könnten, richtig behandeln. Nach den Wörtern von Generalsekretär Xi Jinping, „solange wir aufrichtige Wille haben, ausreichende Nettigkeit befolgen, politische Weisheit zeigen, können wir noch größere Konflikte beseitigen, das noch dickere Eis auch brechen“. Auf dieser Grundlage der festigen Zuversicht unternimmt China beim Vorantreiben des Festhalten an Dialog und Konsultation, Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit große, nachhaltige und wirksame Anstrengungen, gewinnt auch immer mehrere internationale Preise und den Beifall der Welt.

  (Autor: Forschungszentrum der Stadt Beijing für XiJinpings Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter; verfassen von: Yang Shoutao)

verbundene artikel