Kommentare und Feedback

Sinisierung, Zeitbezogenheit und Popularisierung des Marxismus werden ständig vorangetrieben

Gedenkfeier zum 200. Geburtstag von Karl Marx

Veröffentlichungszeit:2018-05-23 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Jia Gaojian | Quelle:Qiushi

Marxismus ist ein grundlegender Leitgedanke unserer Partei. In der langfristigen Praxis bemüht sich unsere Partei darum, allgemeingültige Wahrheit des Marxismus mit der chinesischen konkreten Realität zu verbinden, chinesische Revolution voranzutreiben, und erzielt bei dem Aufbau und der Reform eine Reihe von großen Erfolgen. Dabei wird die eigene Sinisierung, Zeitbezogenheit, Popularisierung des Marxismus ständig verwirklicht.  

Die ganze Weltanschauung von Marx ist keine Religionsdoktrin, sondern die Methode. Es bietet kein parates Dogma an, aber ist der Ausgangspunkt der weiteren Forschung und die Methode dafür. Um die marxistische Theorie für die Anleitung der Praxis anzuwenden, darf es nicht dogmatisch behandelt werden und sollen von unserer konkreten Realität ausgehend und unter Anwendung des Standpunkts, der Ansichten, Methoden des Marxismus die Probleme, den wir begegnen, geforscht und analysiert, und durch Bemühungen eigene Schlussfolgerungen gezogen werden.  

Als das wichtigste Ergebnis der wissenschaftlichen Erkenntnis in der Geschichte der menschlichen Ideologie ist Marxismus ein wissenschaftliches ideologisches System, das der ernsthaften wissenschaftlichen Forschung zugrunde liegt. Aber andererseits ist Marxismus kein starres, geschlossenes System, sondern eine lebende Theorie, die auf der Basis der Praxis stets aufwächst. Es beendet keine Wahrheit, aber bahnt einen richtigen Weg zur Wahrheit.  

Um die anleitende Funktion des Marxismus in der Praxis wirklich zu entfalten, kann diese Theorie nicht auf der Minderheit beschränkt werden, sondern muß sich an der breitesten Volksmassen orientieren, von den Volksmassen gekannt und beherrscht werden. Gegenwärtig sind besonders die Kader und Massen für die gewissenhafte Studien von Xi Jinpings Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter zu organisieren, mit dem gegenwärtigen chinesischen Marxismus zu wappnen, ist die Praxis zu führen und die Arbeit anzuleiten, damit das Vorwärtsschreiten der großen Sache des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter besser vorangetrieben wird.  

Das Jahr 2018 ist der 200. Geburtstag vom Hauptgründer des Marxismus Marx. Marxismus ist das grundlegende Leitgedanke unserer Partei. In der langfristigen Praxis bemüht sich unsere Partei, allgemeingültige Wahrheit des Marxismus mit der chinesischen konkreten Realität zu verbinden, chinesische Revolution voranzutreiben, und erzielt bei dem Aufbau und der Reform eine Reihe von bedeutenden Errungenschaften. Dabei wird die eigene Sinisierung, Zeitbezogenheit, Popularisierung.des Marxismus ständig verwirklicht. Heute sollen wir zum Gedächtnis von Marx in der neuen Entwicklungsphase an der führenden Stellung des Marxismus weiter festhalten, und mit der neuen Praxis als Grundlage die Sinisierung, Zeitbezogenheit, Popularisierung des Marxismus ständig vorantreiben. 

1. Wir sollen uns vom Marxismus leiten lassen, um die realistische Probleme in China zulösen und die Sinisierung des Marxismus voranzutreiben 

Marxismus als ein wissenschaftliches ideologisches System ist das wichtigste Ergebnis der wissenschaftlichen Erkenntnis in der Geschichte der menschlichen Ideologie. Als damals Marx und Engels eigene Schule gegründet hatten, hatten sie zuerst die aktive Errungenschaften der früheren Philosophiegeschiche, besonders deutschen klassischen Philosophie kritisch aufgenommen, die marxistische Philosophie, die von ihnen selbst als „neuer Materialismus“ genannt wurde, gegründet. Diese neue Philosophie hat die gründlegende Veränderung in der Geschichte der Philosophie verwirklicht, so daß die Philosophie zum ersten Mal die wirklich wissenschaftliche Natur hatte, und zu einer wissenschaftlichen Weltanschauung und Methodologie geworden ist. Mithilfe von dieser wissenschaftlichen Weltanschauung und Methodologie hatten Marx und Engels gerade die kapitalistische Gesellschaft tief gehend geforscht und kritisiert, besonders auf der Ebene der Politökonomie die innerwohnenden Widersprüche der kapitalistischen Produktionsweise und sein Bewegungsgesetz aufgedeckt; dann auf dieser Grundlage die objektive Notwendigkeit des Ersatzes des Kapitalismus durch Sozialismus tief greifend erläutert, dadurch wurde der Sozialismus von Utopie zur Wissenchaft verändert. Marx und Engels hatten ihre eigene wissenschaftliche Weltanschauung und Methodologie bei der Forschung der wichtigen Fragen in allen Bereichen der Gesellschaft angewandt, und die theoretischen Errungenschaften in vielen Bereichen herausgebildet.  

Das marxistische ideologische System hat umfassende Kenntnisse und tiefschürfende Gedanken, bietet für unsere gesellschaftliche Praxis die Anleitung der wisschaftlichen Theorie an. Aber es ist dabei zu sehen, daß Marxismus für verschiedene konkreten Probleme in der realistischen Praxis die paraten Antworten hat und auch nicht anbieten kann. Dafür hatte Engels ausdrücklich dargelegt: die ganze Weltanschauung von Marx sei keine Religionsdoktrin, sondern Methode. Es bietet kein parates Dogma an, aber ist der Ausgangspunkt der weiteren Forschung und die Methode dafür. Um die marxistische Theorie für die Anleitung der Praxis anzuwenden, darf es nicht dogmatisch behandelt werden und sollen von unserer konkreten Realität ausgehend und unter Anwendung des Standpunkts, der Ansichten, Methoden des Marxismus die Probleme, den wir begegnen, geforscht und analysiert, und durch Bemühungen eigene Schlussfolgerungen gezogen werden.  

Wie unsere Partei in der Geschichte die marxistische wissenschaftliche Theroe zur Lösung der realistischen Probleme in China angewandt hatte, erlebte einen langfristigen Prozeß der Forschung. In jenen Jahren trat in der Partei auch die falsche Tendenz des Dogmatismus auf, was dazu führte, daß sich die Sache der Revolution schwerem Verlust aussaß. Die chinesischen Kommunisten sorbierten diese Erfahrungen und Lehre ab, bemühten sich um die Verbindung der grundlegenden Prinzipien des Marxismus mit der chinesischen konkreten Realität und die Durchführung der kreativen Forschungen, beschreiteten endlich einen besonderen Weg „Städte von Lande aus umzingeln, sie dann einehmen“, errangen den Sieg der chinesischen Revolution. Nach der Gründung der Volksrepublik China etablierte unsere Partei mit der wissenschaftlichen Theorie des Marxismus als Anleitung durch die Umgestaltung des Sozialismus das grundlegende sozialistischen System, und führte aktiv den sozialistischen Aufbau durch. Aber bei den Forschungen traten die „linken“ Fehler wieder auf, das Denken verfiel in Erstarrung und Stagnation. Dadurch wurde große Gefahr in der Praxis verursacht. Nach der Beendigung der „Großen Kulturrevolution“ beseitigte unsere Partei mit großer Kraft das Chaos und herstellte die Ordnung wieder, legte die ideologische Linie der Partei, das Denken zu befreien, die Wahrheit in den Tatsachen zu suchen, wieder fest, führte ausgehend von der konkreten Realität im Anfangsstadium des Sozialismus die Reform und Öffnung umfassend durch, bahnte einen Weg des Sozialismus chinesischer Prägung endlich. Und gerade in diesem Prozeß der harten Forschungen werden die grundlegenden Prinzipien des Marxismus stets mit der chinesischen Realität verbunden, treiben die Sinisierung des Marxismus voran, bereichern und entwickeln die Mao-Zedong-Ideen, bilden die wichtigen Errungenschaften wie das Theoriesystem des Sozialismus chinesischer Prägung heraus.  

Seit dem XVIII. Parteitag ist der Sozialismus chinesischer Prägung in ein neues Zeitalter eingetreten. Das Zentralkomitee der Partei mit Genossen Xi Jinping als Kern führte die ganze Partei, den Hauptentwurf, nämlich die Integration der fünf Dimensionen, nach einem umfassenden Plan voranzutreiben und die strategische Anordnung für die Vier Umfassenden Handlungen koordiniert voranzubringen, für die Verwirklichung der Ziele „Zweimal hundert Jahre“ und Chinesischen Traum des großartigen Wiederauflebens der chinesischen Nation zu kämpfen, und historische Erfolge zu erzielen. In diesem neuen praktischen Prozeß werden Xi Jinpings Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter herausgebildet, das ist das neueste Ergebnis der Sinisierung des Marxismus, und der gegenwärtige chinesische Marxismus. Auf dem XIX. Parteitag wurden für die Verwirklichung der Ziele „Zweimal hundert Jahre“ neue strategische Anordnungen getroffen. Wir werden auf der Basis, den entscheidenden Sieg der umfassenden Vollendung des Aufbaus einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand zu erringen, einen neuen Marsch zum Aufbau eines modernen sozialistischen Landes antreten. Die neuen Aufgaben sind noch sehr schwer und erfordern, daß wir weiter daran festhalten müssen, uns vom Marxismus leiten zu lassen, Standpunkt, Ansichten, Methoden des Marxismus für die Forschung und Lösung der verschiedenen neuen Probleme anwenden, damit mehrere neuen Errungenschaften bei der Sinisierung des Marxismus erzielt werden.  

2. Die unbeirrte Beibehaltung und Entwicklung des Marxismus werden vereinheitlicht und die Zeitbezogenheit des Marxismus wird vorangetrieben 

Wir heben die grundlegende führende Stellung des Marxismus hervor, aber treffen oft solche Frage: Marxismus ist das theoretische Ergebnis, das allenfalls im 19. Jahrundert entstand, heute ist das 21. Jahrhundert, ob diese Theorie der Bedürfnisse der gegenwärtigen Praxis befriedigen kann? Um diese Frage zu erkennen, ist von der wissenschaftlichen Natur des Marxismus auszugehen.  

Wie oben beschrieben, ist Marxismus als das wichtigste Ergebnis der wissenschaftlichen Erkenntnis in der Geschichte der menschlichen Ideologie ein wissenschaftliches ideologisches System, das der ernsthaften wissenschaftlichen Forschung zugrunde liegt. Besonders bietet die grundlegende Veränderung, die es auf der Ebene der Philosophie verwirklichte, für die Etablierung des ganzen marxistischen ideologische Systems die wissenschaftliche Weltanschauung und Methodologie an. Ein solches wissenschaftliches ideologisches System hat zweifellos die allgemeingültige Wahrheit. Obwohl seit mehr als ein Jahrhundert die Welt viele Veränderungen erfahren hat, sind die grundlegenden Prinzipien des Marxismus nicht überlebt. Die von ihnnen aufgedekcte allgemeinste Gesetze in den Bereichen wie Natur, Gesellschaft und menschliche Denkweise sind in verschiedenen Phasen der Entwicklung in der Geschichte allgemein vorhanden, werden nicht nach mehr als 100 Jahren verändert. Allerdings ist der gegenwärtige Kapitalismus gegenüber der Vergangenheit sehr unterschiedlich, und bei der weltweiten sozialistischen Bewegung treten auch viele neuen Umstände auf, aber das Gesetz der Bewegung der kapitalistischen Produktionsweise, das vom Marxismus aufgedeckt wird, ist immer noch vorhanden, die notwendige Tendenz des Ersatzes des Kapitalismus durch Sozialismus ändert sich nicht. Deshalb hat die marxistische Theorie in der gegenwärtigen Praxis immer noch die grundlegende anleitende Bedeutung, sein grundelgender Standpunkt, Ansichten und Methoden sind unbeirrt beizubehalten.  

Aber andererseits ist Marxismus kein starres, geschlossenes System, sondern eine lebende Theorie, die auf der Basis der Praxis stets aufwächst, ist die wissenschaftliche Methode, die mit der Entwicklung des Zeitalters die objektive Welt ständig erkennt und sie stets verändert. Es beendet keine Wahrheit, aber bahnt einen richtigen Weg zur Wahrheit. Nach den marxistischen Ansichten ist die Erkenntnis der Menschen für die Außenwelt ein Prozeß der ständigen Vertiefung und Erweiterung, die Aktivitäten der wissenschaftlichen Erkenntnisse der Menschen jeder Generation liefern dem langen Fluß der absoluten Wahrheit neue Errungenschaften, aber ihre Erkenntnisse werden unvermeidbar von den damaligen historischen Bedingungen eingeschränkt, haben daher die Eigenschaft der relativen Wahrheit. Die Nachkommen führen immer auf der Basis der Übernahme der Errungenschaften der Vorfahren neue Forschungen weiter durch, und treiben das Vorwärtsschreiten des Erkenntnisprozeßes ständig voran. Gerade wie Engels hingewiesen hatte: die Denkweise der Menschen sei über alles, ebenfalls auch nicht über alles. Dieser Widerspruch kann nur im endlosen Prozeß des Vorwärtsschreitens……gelöst werden. Für die marxistische Theorie ist es auch eben so. Marx und Engels hatten unter bestimmten Bedingungen im 19. Jahrhundert die Theorie geschaffen, die Errungenschaften der Erkenntnisse, die von ihnen gewonnen wurden, sind auch die Errungenschaften der Erkenntnisse, die nur unter damaligen Bedingungen gewommen werden können. Beim Eintritt der Geschichte bis heute im 21. Jahrhundert können wir natürlich nicht auf dieser vorhandenen Errungenschaften stehenbleiben, sondern müssen mit der Zeit Schritt halten, mit dem Blick auf das Zeitalter die neuen Probleme in der neuen Phase forschen, die Bereicherung und Entwicklung der marxistischen Theorie ständig vorantreiben, die Zeitbezogenheit des Marxismus fördern.  

In der Praxis der Revolution, des Aufbaus und der Reform bemüht sich unsere Partei darum, die unbeirrte Beibehaltung mit der Entwicklung des Marxismus zu verbinden, und führt beim Festhalten an der führenden Stellung des Marxismus die neuen theoretischen Forschungen aktiv durch. Die Sinisierung und die Zeitbezogenheit des Marxismus stehen im engen Zusammenhang, der Prozeß der Verbindung der grundlegenden Prinzipien des Marxismus mit der chinesischen konkreten Realität und des Vorantreibens der ständigen Sinisierung des Marxismus ist zugleich auch ein Prozeß der Innovation der marxistischen Theorie, der von dieser konkreten Realität ausgeht. In diesem Prozeß können nicht nur neue konkreten Errungenschaften der Erkenntnisse gewonnen, als auch unsere Erkenntnisse und Verständnisse über die grundlegenden Prinzipien des Marxismus ständig vertieft werden, was uns bewirkt, auf dieser Ebene neues Selbstnachdenken durchzuführen, damit im Marxismus der neue zeitbezogene Inhalt ständig integriert. Natürlich wird für das Vorantreiben der Zeitbezogenheit des Marxismus noch der breite Weltblick benötigt, um die neue Entwicklung und Veränderung im Bereich der Welt mit großer Aufmerksamkeit zu verfolgen, und mit dem Blick auf der ganzen menschlichen Gesellschaft die Forschungen und das Nachdenken durchzuführen.  

Beim Eintritt des Sozialismus chinesischer Prägung in ein neues Zeitalter stellte das Zentralkomitee der Partei mit Genossen Xi Jinping als Kern für die unbeirrte Beibehaltung und Entwicklung des Marxismus unter neuen historischen Bedingungen neue Anforderungen. Generalsekretär Xi Jinping wies darauf hin, die unbeirrte Beibehaltung des Marxismus und Entwicklung des Marxismus solle vereinheitlicht werden, in Verbindung mit der neuen Praxis werde neue Theorie geschaffen, das sei das Grund dafür, daß der Marxismus Vitalität und Dynamik auf immer bewahrt. Er betonte besonders, auf die Stimme des Zeitalters zu hören, auf den Ruf des Zeitalters zu reagieren, neuen Fragen in der gegenwärtigen Praxis besondere Aufmerksamkeit zu schenken, durch Bemühungen die Zeitbezogenheit des Marxismus voranzutreiben, den Marxismus des 21. Jahrhunders zu entwickeln. Die Sache des Sozialismus chinesischer Prägung entwickelt sich ständig, bietet für die innovative Forschung der marxistischen Theorie die neue praktische Grundlage an; und die tief greifende Veränderung in der gegenwärtigen Welt und neue Widersprüche, neue Herausforderungen, mit der die menschliche Gesellschaft konfrontiert, stellen auch für die Forschung der marxistischen Theorie neue Themen auf. Wir müssen Xi Jinpings Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter und den Geist des XIX. Parteitags tief gehend durchführen und in die Praxis umsetzen, die Beziehungen zwischen der unbeirrten Beibehaltung und der Entwicklung weiter gut erfassen, die ständig tiefe Durchführung der Forschung der marxistischen Theorie vorantreiben, damit sie immer in vorderster Front des Zeitalters steht.  

3. Der Wert auf die Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit und der Erziehung der marxistischen Theorie wird gelegt und die Popularisierung des Marxismus wird vorangetrieben 

Um die anleitende Funktion des Marxismus in der Praxis wirklich zu entfalten, kann diese Theorie nich auf der Minderheit beschränkt werden, sondern muß sich an der breitesten Volksmassen orientieren, von den Volksmassen gekannt und beherrscht werden. Aus Sicht des Marxismus sind die Volksmassen die Hauptträger der gesellschaftlichen Praxis und die entscheidende Kraft für die Schaffung der Geschichte. Die Entwicklung und der Fortschritt der menschlichen Gesellschaft werden endlich durch die Praxis der Volksmassen verwirklicht. Nur wenn die marxistische wissenschaftliche Theorie der Volksmassen geliefert und in die scharfe ideologische Waffe in der Hand der Volksmassen umgewandelt wird, kann es direkt in die Ebene der gesellschaftlichen Praxis gelingen und die bewustere und wirksame Durchführung der Praxis in allen Bereichen fördern. Gerade wie Marx darauf hingewiesen hatte: die Waffen der Kritik kann natürlich die Kritik der Waffen ersetzen, die materielle Kraft kann nur durch materielle Kraft zerstört werden; aber solange die Theorie von den Volksmassen beherrscht wird, kann es auch zur matereillen Kraft verändert werden. Deshalb sind für die Führungspartei des Proletariats die Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und Erziehung der marxistischen Theorie, das Vorantreiben der Popularisierung des Marxismus, die Bewaffung des Kopfs der breiten Kader und Massen mit der marxistischen Theorie eine sehr wichtige Arbeit und Aufgabe.  

Es soll zu sagen, daß unsere Partei immer den Wert auf die Arbeit in diesem Bereich gelegt und viele wirksame Maßnahmen ergriffen hat, sie aktiv voranzutreiben.In der Kriegszeit der harten Revolution wurden bereits verschiedene Schwierigkeiten überwunden, viele marxistische Werke und Bücher für die Vorstellung des Marxismus übersetzt und herausgegeben, die Aktivitäten der Propaganda verschiedener Formen durchgeführt, und wurde durch Bemühungen die umfangreiche Vertreitung des Marxismus gefördert. Dabei wurde der Wert darauf gelegt, die Erziehung der Kader durchzuführen, die Parteischule auf allen Ebenen und andere Ausbildungsinstitutionen für die Kader zu gründen, für die breite Mitglieder der Partei und Kader die systematische Trainings der marxistischen Theorie durchzuführen. Nach der Gründung der Volksrepublick Chinas ist der Marxismus zur Hauptideologie des Staats geworden. Die Verstärkung der Erzihung, Propaganda und Popuralisierung der marxistischen Theorie der ganzen Gesellschaft, das Vorantreiben der Popularisierung des Marxismus im größeren Bereich sind zu den grundlegenden Aufgaben im Bereich der Propaganda der Ideologie und Kultur geworden. Die Einziehung der marxistischen Theorie wurde im System der Einziehung des Volks umfassend aufgenommen, im Bildungssystem für die Kader, bei dem die Parteischulen auf aller Ebenen und adminstrative Hochchulen als Stütze betrachtet wurden, wurde das Lehren der marxistischen Theorie als Hauptkurs betrachtet. Verschiedene Medien wie Zeitschrift und Zeitung, Verlag, Rundfunk, Fernsehen wirken dabei mit, der Standpunkt, die Ansichten und Methoden des Marxismus wurden durch verschiedene Formen des gesellschaftlichen Bewusstseins gezeigt. Man kann sagen, daß in der langfristigen Praxis der Revolution, des Aufbaus und der Reform unsere Partei durch Zusammenschluss und Führung der breiten Volksmassen mit aller Kraft die Sache leisten kann, den starken Zusammenhalt und die starke Überzeugungskraft zeigt, was von der gemeinsamen ideologischen Grundlage für die Popularisierung des Marxismus in der ganzen Gesellschaft nicht getrennt werden kann.  

Natürlich ist das Vorantreiben der Popularisierung des Marxismus eine langfristige Aufgabe, und erfordert, daß wir daran weiter festhalten und die unablässige Anstrengungen unternehmen. Im neuen Zeitalter des Sozialismus chinesischer Prägunge ist die Arbeit in diesem Bereich ebenfalls mit der neuen Sitaution und den neuen Anforderungen konfrontiert. Generalsekretär Xi Jinping wies darauf hin, die grundlegende Aufgabe der Öffentlichkeits-, ideologischen und kulturellen Arbeit im neuen Zeitalter darin liege, die führende Stellung des Marxismus im ideologischen Bereich und die gemeinsame ideologische Grundlage für den vereinten Kampf der ganzen Partei und des ganzen Volkes zu festigen. Und um diese zwei Festigungen zu verwirklichen, sind die Öffentlichkeitsarbeit und die Erziehung der marxistischen Theorie weiter zu verstärken, mit konzentrierten Kräften die Popularisierung des Marxismus voranzutreiben. Es gilt, sich auf das Bildungssystem des Volks und das Bildungssystem für die Kader weiter zu stützen, die Einziehung der marxistischen Theorie weiter zu verstärken und verbessern, damit die marxistische Theorie in die Schule besser gelehrt, in das Lehrwerk und den Kopf gelangt wird. Zugleich sind die wirksameren Maßnahmen zu ergreifen, ist die Prapaganda der marxistischen Theorie, die sich an den breiten Volksmassen orientiert, durchzuführen. Die Art und Weise der Öffentlichkeitsarbeit und Mittel werden verbessert, in der Umfangreichkeit und Akualität werden die Anstrengungen unternommen, damit die theoretische Progaganda von breiten Kadern und Massen besser angenommen werden. In der Gegenwart sind besonders die breite Kader und Massen zur ernsthaften Studien der Xi Jinpings Ideen des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter zu organisieren, ist der mit dem chinesischen Marxismus im gegenwärtigen Zeitalter zu bewaffen, die Praxis zu führen und anzuleiten, damit das Vorwärtsschreiten der großartigen Sache des Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter besser vorangetrieben wird.  

verbundene artikel