Kommentare und Feedback

Den Wandel der Qualität, den Wandel der Effizienz, den Wandel der Antriebskräfte der wirtschaftlichen Entwicklung vorantreiben

Veröffentlichungszeit:2018-02-27 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Liu Shijin | Quelle:Qiushi

Generalsekretär Xi Jinping wies im Bericht auf dem XIX. Parteitag darauf hin: „Die Wirtschaft unseres Landes ist von der Phase des rasanten Wachstums in die Phase der hohen Qualität übergegangen und befindet sich gerade in der Periode der Lösung von Schlüsselproblemen, nämlich der Veränderung der Art und Weise der Entwicklung, der Optimierung der Wirtschaftsstruktur und der Transformation der Wachstumsantriebskräfte. Beim Aufbau eines noch moderneren Wirtschaftssystems geht es um die dringende Forderung nach Überwindung von Hürden und ein strategisches Ziel der Entwicklung unseres Landes .“ Bei der Beschleunigung des Aufbaus eines moderneren Wirtschaftssystems müssen nach dem Bericht auf dem XIX. Parteitag Qualität und Effizienz an erste Stelle gesetzt werden. Mit Blick auf die strukturelle Reform der Angebotsseite als zentraler Punkt muß der Wandel der Qualität, der Effizienz und der Antriebskräfte der wirtschaftlichen Entwicklung vorangetrieben werden. Es gilt, die totale Faktorproduktivität zu erhöhen, damit die Innovationsfähigkeit und die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft unseres Landes stetig erhöht werden, die solide Grundlage für die Verwirklichung der Ziele „Zweimal hundert Jahre“ gestaltet wird.  

1. Die Umwandlung der Entwicklungsphase benötig dringend das Vorantreiben des Wandels in drei Bereichen 

In knapp 40 Jahren seit der Reform und Öffnung wurde ein hohes Wachstum der Wirtschaft unseres Landes von ca. 10% beibehalten. Die Erziehung dieser historischen Erfolge, die in der ganzen Welt Aufsehen erregten, hängte von vielen Bedingungen ab. In dieser Periode war das Niveau der Wirtschaftsentwicklung unseres Landes ingesamt niedriger, die Grundlage schwach, die Ausgangsbasis klein und das Wachstumsraum groß. Dabei hat die menschliche Gesellschaft zahlreiche Technologien und Erfahrungen geschaffen, die eingeführt und gelernt werden können; unser Land hat die größte Zahl der Bevölkerung in der Welt, was bedeutet, daß der Umfang und das Potential der Bedürfnisse groß sind, es die zahlreiche Arbeitskräfte gibt, die Kosten niedrig sind; die Kosten des Bodens und anderer natürlichen Ressourcen sind etwas niedrig, die Einschränkung der Ökosysteme und der Umwelt ist lokerer; es ist wichtiger, daß unser Land die stabile Gesellschaft und Politik hat, das sozialistische Martwirtschaftssystem etabliert und schrittweise vervollkommnet, die nach außen geöffnete Wirtschaft entwickelt, die Ressourcen auf dem in- und ausländischen Markt wirksam nutzt. Die gegenseitige Koordination und die Zusammenwirkung der oben genannten Bedingungen bewirken den Wunder des langfristigen hohen Wirtschaftswachstums eines bevölkerungsreichsten Landes, der in der Geschichte der Menschheit noch nie dagewesen ist. Dabei hatte dieses Wachtum unvermeidbar die Merkmale der schnellen Expansion der Anzahl und des Umfangs, und wurden auch einige unausgewogenen, unkoordinierten, unnachhaltigen Widersprüche und Probleme begleitet.  

Im Jahr 2008 haben wir angesichts der Auswirkungen der internationalen Finanzkrise die Politik der Stimulation für die Stabilisierung des Wachstums ergriffen, das Wachstumstempo erlangte weltweit als Vorreiter Erholung, und erreichte im ersten Quartal des Jahres 2011 den hohen Punkt, danach wurde das Wachstum schrittweise verlangsamt. Seit dem XVIII. Parteitag hat das Zentralkomitee der Partei angesichts der neuen Gegebenheiten, neuen Probleme die große Feststellung darüber getroffen, daß die Wirtschaftsentwicklung unseres Landes in den Zustand der neuen Normalität eingetreten ist. Aus Sicht der Faktoren und Bedingungen, die das Wachstum der Wirtschaft unseres Landes unterstützen, wurden und werden gerade viele wichtigen Veränderungen erlebten, z.B. die Zahl der Arbeitskräfte unseres Lands von 15 bis 59 Jahre alt wurde ab 2012 reduziert, die Zahl der bäuerlichen Wanderarbeiter in der Stadt verringert, das Gehaltsniveau entsprechend erhöht, die Stärke der niedrigen Kosten der Arbeitskräfte wird gerade geschwächt; der Endbedarf wie Immoblien und der Bedarf der wichtigen Industrieprodukte wie Eisen und Stahl, Kohle erreichten den historischen Spitzwert hintereinander, das Wachstum wurde deutlich verlangsamt, die Probleme wie Überkapazitäten und zu vieler Lagerbestände der Produkte waren hervorstechend; die Preise der Ressourcen wie Boden sind gestiegen, die Kaufpreise der Wohnungen in teilweisen Städten waren hoch, der Druck der Ökosysteme und der Umwelt wurde vergrößert, in einigen Bereichen wurde der entschiedenen Linie nähert oder sogar sie überschritten; mit der Erhöhung der Kosten der Produktionsfaktoren unseres Landes, der Vergrößerung der Ausgangsbasis des Exports sowie der Veränderung des Umfelds des internationalen Marktes kann das frühere hohe Wachstum des Exports schwer fortgesetzt werden, ist mehr von der Inlandsnachfrage abzuhängen; zwischen dem Finanzwesen und der Realwirtschaft, Immoblien und anderen Bereichen, innerhalb von Realwirtschaft tritt gravierende Unausgewogenheit, in einigen Bereichen ist die Leverage Ratio zu hoch, die Finanzrisiken nehmen zu, die Leistung des Wirtschaftswachstum verzeichnet eine rückgängige Tendenz. Begleitet mit solcher Veränderungen erfährt die Wirtschaftsstruktur unseres Landes große Veränderungen hängt das Wirtschaftswachstum mehr von dem Konsum, Dienstleistungssektor und der Inlandsnachfrage, mehr von der Erhöhung der Qualifikation der Arbeitskräfte, dem technischen Fortschritt und der Verbesserung der totalen Faktorproduktivität ab. Dementsprechend begann mit der Umwandlung der Phase der Wirtschaftsentwicklung, ist von der Phase des rasanten Wachstums in der Vergangenheit in die Phase der hohen Qualität übergegangen.  

Aus Sicht der Geschichte der Industrialisierung und des Wirtschaftswachstums entspricht die Umwandlung der Phase der Wirtschaftsentwicklung unseres Landes den Gesetzmäßigkeiten, kann auch die internationalen Erfahrungen lernen. Diese Umwandlung verändert die Feststellung über die wichtige Periode voller strategischer Chancen, in der sich die Entwicklung unseres Landes immer noch befindet, nicht, aber der Inhalt der wichtigen Periode voller strategischer Chancen erfährt große Veränderungen. Wenn man sagt, daß in der Vergangenheit vor allem die „die große Ausmaße“ angenommen wurde, wird die Wirtschaft in der Zukunft vor allem „auf neue Stufe“ gehoben. Das Wirtschaftswachstum unseres Landes wird zwar verlangsamt, aber die jährliche Zunahme und die anleitende Funktion für die globale Wirtschaft sind am größten. Bei der Beibehaltung des strebbaren Wachstumstempos liegt die Schwierigkeit hauptsächlich darin, wie die Herausforderung der Erhöhung der Qualität und der Effizienz des Wirtschaftswachstums in die neue Entwicklungschance umgewandelt wird.  

2. Beim Wandel kommt es auf der Erhöhung der totalen Faktorproduktivität an 

Das Vorantreiben des Wandels der Qualität, des Wandels der Effizienz, des Wandels der Antriebskräfte ist die notwendige Anforderung in der Entwicklungsphase der hohen Qualität, auch der wichtige Inhalt in der Periode der Lösung von Schlüsselproblemen, nämlich der Veränderung der Art und Weise der Entwicklung, der Optimierung der Wirtschaftsstruktur und der Transformation der Wachstumsantriebskräfte. 

Der Wandel der Qualität umfasst allgemein gesagte Erhöhung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen. Es ist wichtiger, daß die Qualifikation in allen Bereichen und auf aller Ebene der Volkswirtschaft umfassende erhöht wird. Das ist ein allseitiger Wandel von dem Konzept, Ziel, System bis zur Details der Arbeit in der konkreten Bereichen. Es gilt, die Erhöhung der Qualität des Angebotssystems als Hauptstoßrichtung zu betrachten, auf die internationale fortschrittliche Qualitätsnorm auszurichten, die Aktion zur Erhöhung der Qualität durchzuführen, die Stärken der Wirtschaftsqualität unseres Landes erheblich zu verstärken, damit „Made in China“ und die chinesische Dienstleistung zum Zeichen der hohen Qualität werden; die Weiterentwicklung der leistungsstarken Unternehmen und Produkte und die Ausmusterung von Verlustbetrieben und Produkten mit schlechter Qualität gefördert werden, sich die Ressourcen in Unternehmen und Produkten mit hoher Qualität konzentrieren, durch den ausreichenden und wirksamen Marktwettbewerb eine Reihe von Markenunternehmen und –Produkten mit hoher Qualität und langfristiger stabiler internationaler Konkurrenzfähigkeit herausgebildet werden; das Umfeld, das der Innovation bedienlich ist, soll geschaffen werden, die Fluktuation und Konzentration der innovativen Faktoren sollen angetrieben werden, verschiedene Innovationen, die auf die Erhöhung der Qualität der Produkte und Dienstleistungen abzielen, sollen gefördert werden, damit die Innovationen zur starken Triebkräfte für die Erhöhung der Qualität werden; die grüne Entwicklung soll als wichtiger Inhalt der Erhöhung der Qualität betrachtet und von dem Konsum, der Produktion, Zirkulation, Investition bis zur Lebensweise die allseitige grüne Umwandlung beschleunigt werden, damit die grüne, kohlenstoffarme Entwicklung zur wichtigen Merkmale der Produkte und Dienstleistungen mit hoher Qualität wird.  

Der Zweck des Wandels der Effizienz liegt darin, daß verschiedene tiefliegenden Stellen mit niedriger Leistung, die früher in der Phase des rasanten Wachstums gedeckt oder vernachlässigt wurden, gefunden und ausgefüllt werden, eine Grundlage mit stabiler und solider Leistung und Wettbewerbsfähigkeit für die hohe Qualität gelegt wird. Der Marktwettbewerb ist im Grunde der Wettbewerb des Vergleichs zwischen Input und Output und der Wettbewerb zwischen hoher und niedriger Leistung. Die Reform in den Bereichen, in den die Probleme der durch die Ausübung der administrativen Befugnisse gebildeten Monopole immer noch hervorstechend sind, muß vertief werden, schwerpunktmäßig in den Branchen wie Erdöl, Erdgas, Elektrizität, Eisenbahn, Telekommunikation, Finanzwesen wird der Wettbewerb eingeführt und verstärkt, die Kosten des Wirtschaftens der Realwirtschaft in den Bereichen der Energie, Logistik, Kommunikation, Geldmittelbeschaffung werden allseitig gesenkt, die Anziehungskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der Entwicklung der Realwirtschaft besonders der Fertigungsindustrie werden erhöht; die Beschränkungen für den Marktzugang werden substanziell weiter gelockert, der Mechanismus zur Ausmusterung wird vervollkommnet, das Sozialabsicherungssystem wird vervollständigt, damit die Produktionsfaktoren mit hoher Leistung eingeführt und die Produktionsfaktoren mit niedriger Leistung ausgemustert werden können, durch die rationelle Fluktuation und optimale Kombination von Produktionsfaktoren, die Fusion und Umorganisation von Unternehmen, die Strukturumwandlung und die Niveauhebung der Industrien wird die Leistung des In- und Outputs der Wirtschaft allseitig erhöht; die Fähigkeit der Realwirtschaft zur finanziellen Dienstleistungen wird verstärkt, verschiedene wirtschaftliche Schäume werden verhindert und saniert, zu hohe Leverage Ratio wird reduziert, die Finanzrisiken werden beseitigt, für die Innovation und Entwicklung, die Strukturumwandlung und die Niveauhebung der Realwirtschaft werden die effizienze finanzielle Dienstleistungen angeboten; das Niveau der nach außen geöffneten Wirtschaft wird erhöht, das „Ins-Inland-Einführen“ wird mit dem „Ins-Ausland-Gehen“ verbunden, im größeren Umfang und auf ein noch höheres Niveau wird an der internationalen Konkurrenz und Zusammenarbeit beteiligt, die Stellung der Industrien unse­res Landes in der globalen Wertschöpfungsketten wird sicheren Schrittes erhöht.  

Der Zweck des Wandels der Antriebskräfte liegt darin, nach der schrittweise Schwächung der Zahl und der Kosten der Arbeitskräfte an der Bedürfnisse des Aufbaus eines moderneren Wirtschaftssystems mit hoher Qualität und Leistung anzupassen, die Transformation des Gewinnens aus der Zahl der Arbeitskräfte in die Qualität zu beschleunigen. Der Entwicklung des Bildungswesens ist die vorrangige Stellung einzuräumen, die Modernisierung des Bildungswesens zu beschleunigen, von Elementarschulbildung, Hochschulbildung bis zur Berufsausbildung wird die Bildungsqualität allseitig zu erhöhen, die Qualität der Arbeitskräfte auf aller Ebene der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung zu erhöhen; der Schutz und der Ansporn des geistigen Eigentums soll verstärkt werden. Es soll eine große Anzahl von Fachkräften für strategische Wissenschaft und Technik, von Vorreitern in Wissenschaft und Technik, von wissenschaftlich-technischen Nachwuchskräften von Weltklasse und von leistungsstarken innovativen Teams herangebildet werden. Die rationelle Fluktuation von verschiedenen Fachkräften soll gefördert werden, die Eigeninitiative, die Aktivität und die Kreativität von Unternehmern, Wissenschaftlern, Technikern und anderen Fachkräften sollen im größeren Maße zur Entfaltung gebracht; durch die Wertschätzung von Arbeit soll geprägte gesellschaftliche Sitten herausgebildet und ein nach Vervollkommnung strebendes Berufsethos entfaltet werden, die Arbeit und die Innovationen sollen respektiert werden, ein großes intellektuell wie fachlich hochqualifiziertes und innovationsfähiges Werktätigenkontingent soll aufgebauent, die soziale Stellung der Arbeiter an der vordersten Front soll erhöht werden, die Erstarrung der Gesellschaftsschichte soll durchgebrochen werden, die senkrechte Fluktuation, die Kanäle und Chancen für den Kampf und dafür, ein fähiger Mensch zu werden, sollen erweitert werden.  

Nach dem Eintritt der Wirtschaft unseres Landes in die Phase der hohen Qualität kann das Wachstum der Wirtschaft nicht vom Einsatz der Produktionsfaktoren wie früher sondern muß von der Erhöhung von totaler Faktorproduktivität abhängigen. Im Wandel in drei Bereichen ist der Wandel der Qualität der Hauptträger, der Wandel der Effizienz die Hauptlinie und der Wandel der Antriebskräfte die Grundlage. Dabei kommt es darauf an, die totale Faktorproduktivität wirksam und nachhaltig zu erhöhen. Nur wenn dieses Schlüsselproblem gut gelöst wird, können wir bei der Beibehaltung des bestimmten Wachstumstempos die neue Situation der Entwicklung schaffen, in der die Qualität und Effizienz erheblich erhöht, die Stabilität und die Nachhaltigkeit deutlich verstärkt werden.  

3. Um den Wandel in drei Bereichen zu verwirklichen, ist die Reform zu vertiefen und das Umfeld zu schaffen 

Die internationalen Erfahrungen zeigten, daß die wirtschaftlich zurückgebliebenen Länder in der früheren Phase der Industrialisierung das schnelle Wachstum relativ einfach verwirklichten, aber beim Übergang von der Phase des mittleren Einkommens in die Phase des hohen Einkommens die Schwierigkeit der Entwicklung deutlich zunahm. Nach dem zweiten Weltkrieg sind viele Länder in den Prozeß der Industrialisierung eingetreten und erreichten die Phase des mittleren Einkommens, aber nur 13 Volkswirtschaften sind in die Phase des hohen Einkommens eingetreten. Einige Länder sind in die „Falle des mittleren Einkommens“ geraten, ihr Wachstum wurden verlangsamt oder sogar sind zurückgegangen. Wenn in der Phase des rasanten Wachstums die Expansion der Anzahl und des Umfangs die Wirkungen leicht erreichen kann, und es in der kurzen Zeit große Veränderungen gibt, kann aber die Erhöhung der Qualität und Effizienz in der Phase der hohen Qualität die Erfolge in relativ langer Zeit erzielen und auf neue Stufe heben. Nach dem Eintritt in die Phase der hohen Qualität gibt es die Herausforderungen, mit der die Länder früher in der Phase des rasanten Wachstums nie konfrontiert sind. Um mit vieler neuen Widersprüchen und Problemen zu konfrontieren und sie zu lösen, ist von Grund auf die strukturelle Reform der Angebotsseite weiter zu vertiefen, das der Entwicklung der hohen Qualität entsprechende systematische und politische Umfeld beschleunigt zu schaffen.  

Erstens soll die Frage der Erkenntnis über das Ziel der Wirtschaftsentwicklung gelost werden. Wenn man nach dem Übergang in die Phase der hohen Qualität versucht, das frühere schnelle Wachstum weiter beizubehalten, keinen Wert auf die Qualität und Effizienz legt, wird das Wachstum zurückgehen, oder die Wirtschaft in der kurzen Zeit wachsen aber dann zurückgehen, dadurch das große Auf und Ab der Wirtschaft verursacht, und ist nach der Berechnung nach einer Zeitspanne das tatsächliche Wachstum im Gegenteil niedrig. Deshalb ist die Hervorhebung der Qualität und Effizienz, der Stabilität und der Nachhaltigkeit der Entwicklung ist langfristig gesehen tatsächlich der Beibehaltung des notwendigen Wachstums bedienlich. Die Tendenz „nur BIP“ ist zu korrigieren. Im Entwicklungsziel ist der größere Wert auf die Beschäftigung und Existenzgründung, die Qualität und Effizienz, die Verhütung und die Kontrolle von Risiken, die Stabilität und die Nachhaltigkeit zu legen.  

Zweitens soll der Markt eine entscheidende Rolle bei der Ressourcenallokation wirklich spielen. Sowohl bei der Förderung der Zirkulation, Optimierung und Allokation von Produktionsfaktoren, des Durchbruchs der Monopole, des Ansporns des Wettbewerbs, der Weiterentwicklung der leistungsstarken Unternehmen und die Ausmusterung von Verlustbetrieben, als auch bei der Stabilisierung der Erwartungen von Unternehmern und der Entfaltung der Aktivität und Kreativität von verschiedenen Fachkräften, ist es zu fordern, daß eine entschiedende Rolle des Marktes bei der Ressourcenallokation in die Tat umgesetzt wird. Ob die Regierung die Funktionen besser entfaltet, ist davon abhängig, ob der Markt eine entschiedende Rolle bei der Ressourcenallokation spielen kann. Es gilt, die Vervollkommnung des Systems der Eigentumsrechte und die Entfaltung der entschiedenden Rolle des Marktes bei der Allokation der Produktionsfaktoren als Schwerpunkt zu betrachten, die Reformen in den Schwerpunktbereichen wie Schutz der Eigentumsrechte, staatseigene Unternehmen und Kapital, Boden, Steuer, Finanzwesen, administrative Verwaltung der Regierung zu vertiefen. Bei der Vertiefung der Reform ist der Wert auf die Planung auf höchster Ebene zu legen, die Richtung festzulegen, die entscheidende Linie zu ziehen; dabei ist der Wert auf die Erforschung der Lokalregierungen, der Basisebene und Unternehmen über die Reform zu legen, durch die Versuche die Unbestimmtheit der Reform zu reduzieren und die Methode für die Reform, die der künftigen Ausrichtung und der tatsächlichen Gelegenheiten entsprechen, zu finden.  

Drittens soll der größere Wert auf den Aufbau des Umfelds für die Innovationen gelegt zu werden . Die erfolgreiche Innovation hängt von vielen Bedingungen ab. Eine wesentliche davon ist, die Umfeldbedingungen, die der Innovationen bedienlich sind, herauszubilden, einschließlich dem Schutz und Ansporn des geistigen Eigentums, der stabilen Erwartungen der Innovationshauptträger wie Unternehmer, Wissenschaftler, der freien Fluktuation, Optimierung und Kombination von verschiedenen innovativen Faktoren, die effizienten Dienstleistung der finanziellen Produkte in verschiedenen Phasen der Innovation, zusätzliche Bedingungen für die Industrie und Unterstützung der Infrastruktur für die Innovationen. Die in- und ausländischen Erfahrungen zeigen, daß die erfolgreichen Innovationen hauptsächlich aus der regionalen Innovationszentren und der innovativen Städte stammen, weil das Umfeld für die Innovationen in diesen Gebiet besser als das in anderen Gebieten. Es gilt, die Reform des wissenschaftlich-technischen Systems zu beschleunigen, den Markt der innovativen Faktoren weiter zu öffnen, den Meschanismus zum Wettbewerb zwischen den Regionen, in denen das Umfeld für die Innovationen verbessert wird, zu etablieren, es voranzutreiben, daß mehrere regionalen Innovationszentren und innovative Städte ihre außerordentliche Stärke zeigen. 

Viertens werden das System und der Mechanismus für die Förderung der grünen Entwicklung etabliert. Der Aufbau der ökologischen Zivilisation und das neue Konzept der grünen Entwicklung dringen gerade den Menschen tief ins Herz. Dabei kommt es darauf an, wie das Konzept in die Aktion umgewandelt wird, die strategischen Konzepte, die von Generalsekretär Xi Jinping vorgebracht wurden, daß klare Flüsse und grüne Berge im Grunde genommen so wertvoll wie Berge aus Gold und Silber sind, wirklich in die Praxis umgesetzt werden. Die grüne Entwicklung ist eine neue Art und Weise der Entwicklung. Dabei soll nicht nur die Subtraktion durchgeführt, die Verschmutzung saniert werden, auch die Addition und Multiplikation durchführt, die neuen Triebkräfte für die Niveauhebung des Konsums, die Triebkräfte für das Wirtschaftswachstum und die innovationsgetragene Entwicklung herausgebildet werden. Bei der Förderung der grünen Entwicklung ist der Wert auf die Forschung der Kalkulation des ökologischen Kapitals und die praktische Erforschung zu legen, damit die grüne Entwicklung zum öffentlichen Produkt, das von der Regierung angeboten wird, zur gemeinnützigen Aktivität, die die gesellschaftlichen Organisationen und Individuen durchgeführt wird, wird, zur täglichen wirtschaftlichen Aktivität, an der mehrere Unternehmen und die Individuen beteiligen, verändert wird; Wir müssen ein Gesetzeswerk und die Politikorientierung für grüne Produktion und Konsumtion beschleunigt einführen sowie ein Wirtschaftssystem der grünen, kohlenstoffarmen Entwicklung und der Kreislaufentwicklung aufbauen und vervollständigen. Es gilt, ein marktorientiertes Innovationssystem für umweltfreundliche Technologien aufzubauen, ein grünes Finanzwesen zu entwickeln, den wirksamen Weg zur Armutsüberwindung der unterentwickelten Gebieten durch grüne Entwicklung aktiv zu erforschen.  

Fünftens sollen die inländische und internationale Märkte und Ressourcen besser genutzt werden. Unser Land ist immer noch ein Entwicklungsland, befindet sich im Vergleich zur entwickelten Ländern in der Phase der Verfolgung und Einholung, darf nicht selbtgefällig und von sich eingenommen sein, soll die fortschrittliche Technologie und Erfahrung von entwickelten Ländern weiter lernen, in das System der globalen Arbeitsteilung auf höherem Niveau integrieren. Das ist der Grund dafür, daß unserem Land insgesamt die Geldmittel nicht mehr fehlt, aber das auswärtige Kapital noch eingeführt wird. Andererseits ist das „Ins-Ausland-Gehen“ aktiv und sicheren Schrittes durchzuführen, mit der hochwertigen Produktionsfaktoren wie Technik, Verwaltung, Angebotsketten, Vermarktungskanäle, Marken, Fachkräfte, die sich weltweit in der mittleren und oberen Stufe der globalen Wertschöpfungsketten befinden, zu verknüpfen, die internationale Konkurrenzfähigkeit der Industrie und Unternehmen unseres Landes umfassend zu erhöhen und das breitere und tiefere System der nach außen geöffneten Wirtschaft herauszubilden.  

verbundene artikel