Kommentare und Feedback

Die Wirtschaft erholt sich ständig bei der struktuellen Optimierung

Veröffentlichungszeit:2017-11-24 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Wang Jinbin | Quelle:Guangming Daily

Im Bericht auf dem XIX. Parteitag wird bei der Erwähnung „beim Wirtschaftsaufbau wurden bedeutende Errungenschaften erzielt “darauf hingewiesen, daß die strukturelle Reform der Angebotsseite intensiv vorangetrieben und die Wirtschaftsstruktur ständig optimiert wurde. Nach der vor kurzem bekannt gegebenen verschiedenen Wirtschaftsdaten von ersten drei Quartalen dieses Jahres ist es daraus deutlich ersichtlich, daß der Wirtschaftsablauf gegenwärtig bei der Stabilisierung eine positivere Tendenz verzeichnet wurde, es eine gute Situation entstanden ist, daß sich die Wirtschaft stabil abläuft, die Sturktur optimiert, die Triebkräfte tranformiert und die Effizienz erhöht werden.  

In den ersten drei Quartalen dieses Jahres wuchs BIP im Jahresvergleich um 6,9%, wuchst CPI im Jahresvergleich um 1,5%, die Outputs und Preise waren „doppelt stabil“. In der ersten drei Quartalen erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten in den Städten um 10,97 Millionen, damit werden die Zielvorhaben des ganzen Jahres von 11 Millionen neuen Beschäftigten bald erfüllt. Die Makroökonomie erholt sich bei der Optimierung der Struktur ständig.  

Erstens wurde das gute Verhältnis der Struktur zwischen Output und der Preise in der chinesischen Wirtschaft schrittweise wieder hergestellt. Im Vergleich zur BIP-Wachstumsrate von 6,7% im Jahr 2016 und CPI-Wachstumsrate von 2,0% verzeichnete das Verhältnis zwischen der BIP-Wachstumsrate und der Preise in den ersten drei Quartalen dieses Jahres einen Anstieg der Wirtschaft im Jahresvergleich um 0.2 Prozentpunkte, das Wachstum der Preise im Jahres Vergleich ist jedoch um 0.5 Prozentpunkte gesunken. Das Preis- und Outputsniveau in der chinesischen Wirtschaft in der ersten drei Quartalen befreite im Wesentlichen vom Bereich der relativ niedrigeren Outputs und höheren CIP im Jahr 2016, die am Ende 2015 vorgebrachte strukturelle Reform der Angebotsseite „der Auflösung von Überkapazitäten, des Abbaus von Lagerbeständen, der Aufhebung von Leverages, der Kostensenkung und Behebung von Unzulänglichkeiten“ erzielte substanzielle Erfolge, die Auswirkung des Angebots wurde vom Markt schrittweise verdaut, der Mechanimus zur Räumung der Marktpreise herrschte schrittweise.  

Zweitens wurden die Investitionsstruktur und die Konsumstruktur in der chinesischen Wirtschaft ständig optimiert. Mit der Immoblien als Beispiel in den ersten drei Quartalen sind die Investitionen in die Entwicklung der Immobilien des Landes im Jahresvergleich nominal um 8,1% gestiegen, höher als das Wachstum der Anlageninvesititionen der ganzen Gesellschaft von 7,5% im Jahresvergleich in den ersten drei Quartalen. Die Flächen der von den Unternehmen für die Entwicklung der Immobilien beschaffenen Grundstücken wuchsen stets langsam, in den ersten drei Quartalen im Jahresvergleich um 12,2%. Die Politik für die Regulierung und Kontrolle des Immobilien beglätterte und verlängerte die Konjunkturperiode der Immobilien, dadurch befreite die Wirtschaft einerseits von dem Immobiliengetragenen Modell. Andererseits ist es der stabilen Entwicklung der Immobilien und der Verwirklichung des Ziels „die Wohnhäuser zum Wohnen da sind“ bedienlich.  

Drittens wurde die Struktur des Im- und Export in der chinesischen Wirtschaft optimiert. Aus der Struktur des Handels gesehen ist der Im- und Export des allgemeinen Handels gestiegen, ihre Anteile wurden erhöht. Aus dem Exportsmarkt gesehen ist das Gefüge der „doppelten Steigerung“ im traditionellen Markt und bei der Erschließung des neunen Marktes entstanden. Die Struktur der Importsgüter wurde optimiert, ihr Schwerpunkt wurde etwas auf der Ressourcen und High-Tech-Produkte gelegt.  

Diese Daten zeigten ausreichend, daß die Fortschritte bei der strukturellen Reform der Angebotsseite stets erzielt wurden, die strukturelle Umwandlung auf eine neue Stufe gehoben wurde. Die Auflösung von Überkapazitäten wurde ständig vorangetrieben, In den ersten drei Quartalen lag das Nutzungsgrad der industriellen Produktionskapazitäten des Landes bei 76,6%, ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 3,5 Prozentpunkte gestiegen. Die Effizienz des Abbaus von Lagerbeständen war beachtlich, am Ende September ist die zu verkaufende Fläche der gewerblichen Wohnungen im Jahresvergleich um 12,2% zurückgegangen. Die Ergebnisse der Aufhebung von Leverages und Kostensenkung traten in Erscheinung, am Ende August ist die Fremdkapitalquote der großen Industrieunternehmen im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 0,7 Prozentpunkte gesunken; mit dem Vorantreiben und der Durchführung mehrerer Maßnahmen für die Senkung von Leverages in der Zukunft, beispielsweise „Umwandlung von Schulden in Aktien“, „Reform gemäß den gemischten Eigentumsformen“, die aktienbasierte Finanzierung, sowie mit dem Wachstum der eigenen Gewinnen der Unternehmen kann die Leverage Ratio der Unternehmen hoffungsvoll weiter sinken. Mit dem aktiven Vorantreiben der strukturellen Reform der Angebotsseite und der verschiedenen Politik für Steuer- und Gebührenermäßigungen begannen die Kosten der Unternehmen zu sinken. Die Kosten der großen Industrieunternehmen in der Hauptgeschäftseinnahmen pro hundert Yuan von Januar bis August ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 0,12 Yuan verringert. Die Behebung von Unzulänglichkeiten wurde beschleunigt vorangetrieben. In den ersten drei Quartalen wuchsen die Investitionen in die Industrien für den Schutz der Ökosysteme und die Sanierung der Umwelt, die Verwaltung der öffentlichen Anlage, die Landwirtschaft im Jahresvergleich bei weitem höher als die Anlageninvestitionen des Landes.  

Im Bericht auf dem XIX. Parteitag wird darauf hingewiesen, daß die Wirtschaft unseres Landes von der Phase des rasanten Wachstums in die Phase der hohen Qualität übergegangen ist und sich gerade in der Periode der Lösung von Schlüsselproblemen, nämlich der Veränderung der Art und Weise der Entwicklung, der Optimierung der Wirtschaftsstruktur und der Transformation der Wachstumsantriebskräfte befindet. Beim Aufbau eines noch moderneren Wirtschaftssystems es um die dringende Forderung nach Überwindung von Hürden und ein strategisches Ziel der Entwicklung unseres Landes geht. In der Gegenwart wird die führende Funktion des Dienstleistungssektors in der chinesischen Wirtschaft verstärkt, der Konsum wird zur Haupttriebkraft für das wirtschaftliche Wachstum, die neuen Triebkräften für das Wachstum wachsen beschleunigt auf, das Konzept und die Strategie der grünen Entwicklung werden ständig vertieft, die Struktur des Im- und Exports wird optimiert und verzeichnet eine positive Tendenz. Die chinesische Wirtschaft wird sich bei der Strukturoptimierung ständig bestimmt erholen.  

(Arbeitsstelle des Autors: Forschungsinstitut für die staatliche Entwicklung und Strategie der Renmin-Universität China)

verbundene artikel