Kommentare und Feedback

Vier Dimensionen beim Wechsel der hauptsächlichen sozialen Widersprüche verstehen

Veröffentlichungszeit:2017-11-03 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:NIE Huihua | Quelle:gmw.com

Am 18. Okt. eröffnete der XIX. nationale Kongress der Kommunistischen Partei China im Großen Saal des Volkes in Beijing. XI Jinping vertrat das Zentralkomitee, vor dem nationalen Kongress zu berichten. XI Jinping wies hin, dass der Sozialismus mit chinesischer Prägung in eine neue Zeit eingetreten ist und sich der gesellschaftliche Hauptwiderspruch bereits den Konflikt zwischen der täglich wachsenden Nachfrage der Bevölkerung am schönen Leben und der ungleichgewichtigen und unausreichenden Entwicklung verwandelt wurde. Es gilt als eine sehr bedeutende Beurteilung. Die Verwandlung des gesellschaftlichen Hauptwiderspruchs bedeutet die Änderung der Schwerpunkte der parteilichen sowie staatlichen Arbeit, die Änderung der Arbeitsrichtlinien sowie der Regierungspolitik und die Änderung des Entwicklungskonzeptes und der Entwicklungsstrategie. Wie versteht man die Verwandlung des gesellschaftlichen Hauptwiderspruchs? Persönlich bin ich der Meinung, von den vier Aspekte zu interpretieren. 

I. Vom Widerspruch zwischen Angebote und Nachfrage zum Widerspruch der ungleichgewichtigen Nachfrage 

Seit langem ist das Niveau der Produktivität Chinas ziemlich niedrig und das Einkommen pro Kopf auch nicht hoch. Die Nachfrage der Bevölkerung am grundlegenden Existenzmittel kann nicht erfüllt werden. Daher erkannt die Partei am Anfang der Reform und Öffnung nüchtern, dass der gesellschaftliche Hauptwiderspruch den Konflikt zwischen rückständiger sozialer Produktion und den wachsenden Bedürfnissen an den Materialien und Kulturen. Dieser Hauptwiderspruch entschied sich, dass die grundlegende Aufgabe Chinas als die Entwicklung der gesellschaftlichen Produktivität mit der kollektiven Kraft galten. Über 30 Jahren nach der Reform und Öffnung stieg sich das Niveau der Produktivität Chinas erheblich an. Die Materie und der Reichtum waren ziemlich reichlich und die Anzahl der Armen besitzt nur eine geringfügige Minderheit. Aktuell liegt die BIP Chinas an dem zweiten Platz der Welt und wurde bereits eine wirtschaftliche Großmacht und ebenso in mehreren Bereichen der Fertigungsindustrie. Unter diesem Umstand ist der gesellschaftliche Hauptwiderspruch nicht mehr den Konflikt zwischen rückständiger sozialer Produktion und den wachsenden Bedürfnissen an den Materialien und Kulturen, sondern den Konflikt zwischen der täglich wachsenden Nachfrage der Bevölkerung am schönen Leben und der ungleichgewichtigen und unausreichenden Entwicklung verwandelt wurde. Einfach gesagt, dass der vorherige gesellschaftliche Hauptwiderspruch als den Konflikt zwischen Nachfrage und Angebot galt und der aktuelle gesellschaftliche Hauptwiderspruch als den Konflikt des Erfüllungsniveaus der Bevölkerung gilt. Allgemeine Produktivität Chinas ist ziemlich hoch. Ein Teil der Bevölkerung ist sehr reichlich, ein Teil ziemlich reichlich und eine Minderheit noch nicht reichlich. Jeder Mensch hat das Recht, nach dem schönen Leben zu streben. Jedoch sind die Nachfragen am schönen Leben von vieler Bevölkerung noch nicht erfüllt oder noch nicht ausreichend erfüllt, weil der Startpunkt der Entwicklung ungleich ist und das Entwicklungstempo ungleich ist. Das Arbeitsziel des nächsten Schrittes lautet, die Nachfrage am schönen Leben der mehren Bevölkerung weiter zu erfüllen. 

II. Von der Strebung nach Quantität zur Strebung nach Qualität 

In der Vergangenheit mit der niedrigen allgemeinen Produktivität muss die Gesellschaft zuerst sicherstellen, dass die Menschen den materiellen und geistigen Reichtum mit grundlegender Quantität erhalten können. Heute ist das Niveau der allgemeinen Produktivität ziemlich hoch. Die Menschen können nicht mehr nur die Quantität des Konsums erfüllen und sie konzentrieren sich aufgrund der Quantität mehr auf die Qualität des Konsums. Ein Beispiel dazu: Menschen waren in der Vergangenheit mit dem Sattessen zufrieden und jetzt ist Sattessen kein Problem mehr. Die Chinesen wollen feiner, gesunder und nahrhafter essen. Diese Verwechselung der Nachfrageseite, von der Strebung nach der Quantität zur Strebung nach der Qualität, bedeutet, dass die Angebotsseite der gesellschaftlichen Produktion daran anpassen soll. Die Unternehmen können nicht mehr die Nachfrage am schönen Leben der Massen erfüllen, wenn sie nur mit dem einfachen Wachstum der Anzahl oder des Skaleneffekts zufrieden sind und die Qualität, die individuellen Nachfragen, die technische Innovation geringschätzen. Aus diesem Sinn gehört die strukturelle Reform der Angebotsseite die unvermeidbare Auswahl und die notwendige Strategie vor dem Hintergrund des vorhandenen gesellschaftlichen Hauptwiderspruchs. Daher muss die Makrosteuerung aufgrund der strukturellen Reform der Angebotsseite und der Erhöhung der inländischen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit, die durch die technische Innovation und die industrielle Umstrukturierung und Aktualisierung ermöglicht werden, die Nachfrage der Massen schließlich erfüllen. 

III. Von der materiellen Strebung zur umfassenden Entwicklung 

Ein Antik sagte: Wegen der vollen Scheune erlernt man die guten Manieren und mit den reichlichen Kleidungen und Lebensmittel wissen man Ruhm oder Schande. Die materielle Zivilisation ist die Basis für die geistige Zivilisation und die geistige Zivilisation ist eine höhere Stufe der materiellen Zivilisation. Die allgemeine geistige Zivilisation enthält nicht nur die Höflichkeit und die Etikette, sondern auch die Strebung nach Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gerechtigkeit, Integrität, Sicherheit und Umwelt und andere Aspekte. Tatsächlich ist es die Strebung nach der umfassenden Entwicklung. China entkam bereits von der langfristigen Armut und Zerbrechlichkeit. Die Massen wollen außer Essen, Trinken, Spielen und Genuss mehr an den öffentlichen Angelegenheiten teilnehmen, mehr zur Förderung der gesellschaftlichen Gerechtigkeit und Integrität beitragen, größeren Wert auf der gesellschaftlichen Sicherheit und dem Umweltschutz legen. Alles gilt als hochrangige Nachfrage. Dazu soll China neben der weiteren Entwicklung der Produktivität die stabile Politikreform und rechtsstaatliche Konstruktion fördern, die Umweltschutz verstärken und die staatliche Einheit und Sicherheit verstärken. Ein Staat mit sauberer Politik, perfekter Rechtsstaatlichkeit, Fairness und Gerechtigkeit kann besser die Strebung der Massen am schönen Leben sicherstellen. Eine höhere Stufe der gesellschaftlichen Entwicklung kann bestimmt alle rationellen Nachfragen der Menschen erfüllen und ist eine Stufe mit umfassender Entwicklung der Menschen. Die chinesischen Entwicklungserfahrungen zeigen sich, dass die Wirtschaft zuerst mit großer Kraft entwickelt werden soll und damit eine materielle Basis und stabile Massenbasis für die Konstruktion der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit befestigt werden kann. Im Gegensatz kann man vielleicht den osteuropäischen Misserfolg treffen, wenn man unter dem niedrigen Wirtschaftsniveau die Politikreform hastig erfolgt. 

IV. Von „eine Torte größer backen“ zur „sinnvollen Verteilung der Torte“ 

Verwechselung der Hauptwidersprüche bedeutet die Änderung der Schwerpunkte der Arbeit. In der Zeit mit niedriger Produktivität gilt die Erfüllung der grundlegend materiellen und kulturellen Nachfrage der Massen als das Hauptziel. Daher ist der Schlüssel die schnelle Entwicklung der Produktivität und man soll die „wirtschaftliche Torte“ größer backen. Wenn die Gesamtnachfragen und -angebote auf einem bestimmten Niveau erreichen, wird es zunehmend eine wesentliche Frage, wie man die Torte gerecht verteilen. Aktuell ist die Politik für Einkommensverteilung noch nicht vollkommen. Die Unterschiede unter der Bevölkerung sind noch ziemlich groß, besonders die Unterschiede des Reichtums, welches unvermeidbar mehrere gesellschaftlichen Widersprüche und Konflikt bringt. Wegen des Konflikts zwischen der täglich wachsenden Nachfrage der Bevölkerung am schönen Leben und der ungleichgewichtigen und unzureichenden Entwicklung als den gesellschaftlichen Hauptwiderspruch soll der Schwerpunkt der neuen Zeit die gleichgewichtige Entwicklung verwirklichen. Beispielweise wird die Einkommensunterschiede durch die Einkommenspolitik eingestellt, durch die übertragende finanzielle Bezahlung wird die regionalen Unterschiede reduziert und durch die genaue Armutskämpfung wird die Wohlstandsschere verkleinert. In den vergangen mehreren Jahrzehnten fuhr die zentrale Regierung die „Große Entwicklung in Westchina“, „Anstieg in Zentralchina“, „Belebung in Nordostchina“ aus. Damit wird die regionalen Entwicklungsunterschiede in gewissem Maße reduziert und die koordinierte Wirtschaftsentwicklung beschleunigt. China verfügt über große Fläche und vielfältige Ressourcen und gibt große Unterschiede unter Regionen. Die Fläche und wirtschaftliche Kapazität einer Provinz ist schon gleich groß mit einem europäischen Land. Daher soll China einerseits die gleichgewichtige Entwicklung verwirklichen um die regionale Unterschiede zu reduzieren. Anderseits ist es benötigt, durch Strategie wie Beijing-Tianjin-Hebei-Integration und Changjiang Wirtschaftsgürtel als Führer die westlichen entwickelten Staaten zu überschreiten und die interaktiven Entwicklungen der anderen Regionen vorangetrieben. Zweifellos gilt es als eine riesige Herausforderung. Wenn China die regionale koordinierte Entwicklung schaffen kann, bin ich der Meinung, dass der Erfolg sogar besser als die Verwandlung eines rückständigen Staates mit niedriger Produktivität zur wirtschaftlichen Großmacht ist. 

(Autor: Stellvertretender Direktor des Forschungsinstitutes für die staatlichen Entwickelungen sowie Strategien der Renmin Universität, Professor der wirtschaftlichen Fakultät)

verbundene artikel