Kommentare und Feedback

Die chinesische Volkswirtschaft bleibt noch stabil und gesund wachsend

Veröffentlichungszeit:2017-09-25 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:XU Kangning | Quelle:Renmin Tageszeitung (28. August 2017)

Seit der Umschaltung der chinesischen Wachstumsrate 2013 schätzten manche Akademiker und Instituten die dauerhafte Senkung der chinesischen Wirtschaft und die Reduktion der Wachstumsrate auf 5% sogar niedriger. Mehrere westlichen Forschungsinstituten und Akademiker erhoben sogar nochmal die Auffassung der zerfallenden chinesischen Wirtschaft. Tatsächlich ist, dass die chinesische Volkswirtschaft seit 1. Vierteljahr 2015 dauerhaft für 10 Vierteljahre die Wachstumsrate von 7% oder knapp 7% verwirklichte. Die immer stabilere Lage ist sehr deutlich und die chinesische Volkswirtschaft stand schon auf einer Plattform mit mittelhoher Geschwindigkeit, die über eine geeignete Wachstumsrate verfügt und nachhaltiger ist. Kürzlich erhöhte der Internationale Währungsfonds (IMF) mehrmals den Ausblick an der chinesischen Volkswirtschaft, dadurch die Zuversicht der Welt an der chinesischen Volkswirtschaft reflektiert wird. Bei der schwachen Belebung der Weltwirtschaft hält die chinesische Volkswirtschaft das stabile und gesunde Wachstum und dazu gibt es drei Gründe. 

Die Wirtschaftsstruktur optimieren und die Nachhaltigkeit des Wirtschaftswachstums deutlich verstärken. In den letzten Jahren beschleunigte China die Umstrukturierung und Aktualisierung der Industrie, um die Neue Normalität der Wirtschaftsentwicklung besser anzupassen und zu leiten. Somit wird die Wirtschaftsstruktur dauerhaft optimiert. Laut der Nachfragestruktur wurde Konsum schon die 1. Triebkraft zur Anziehung des Wirtschaftswachstums. Im 1. Halbjahr 2017 erreichte der Beitragssatz des Endkonsums für Wirtschaftswachstum auf 63,4%; Laut der Industriestruktur besaß die Dienstleistung im 1. Halbjahr 2017 ca. 54,1% des BIPs; Laut der regionalen Struktur war die Triebenergie in Zentral- und Westchina sehr kräftig. In Ost-, West- und Zentralchina wird die Entwicklung immer mehr balanciert; Laut der Stadt-Dorf-Struktur erreichte die Quote der Urbanisierung am Ende 2016 auf 57,4%. Solche Daten sind ausreichen zu erläutern, dass die Weise der Wirtschaftsentwicklung sowie wirtschaftlichen Struktur China umwandelt und die Qualität der Wirtschaftsentwicklung und die Nachhaltigkeit des Wachstums stabil optimiert worden sind. 

Antriebe mit Innovation verstärken und die neuen Wirtschaftswachstumspunkte beschleunigt bilden. Nach dem Eintritt in die Neue Normalität der Wirtschaftsentwicklung greift China die Gelegenheit bei der neuen Runde der technischen Revolution und der industriellen Reform, um die Entwicklungsstrategie der Antrieb mit Innovation zu vertiefen, die Umstrukturierung und Aktualisierung der konventionellen Triebenergie und die Verstärkerung der neuen Triebenergie zu fördern, die technischen innovativen Aktivitäten zu beleben, das technische Niveau deutlich zu erhöhen, die Wirtschaftsentwicklung von der Antrieb mit den Faktoren zur Antrieb mit Innovation umzuwandeln. Beispielweise: Mit der umfassenden Anwendung der Hochgeschwindigkeitseisenbahn betrug die Strecke der Hochgeschwindigkeitseisenbahn in Betrieb am Ende 2016 schon 22.000 Kilometer und der Wert überschreitet die gesamte Streckelänge aller Staaten mit Hochgeschwindigkeitseisenbahn; Viele Techniken ist weltweit führend und bei der Wirtschaftskonstruktion angewendet. „Internet Plus“ wird beispiellos aktiv. Neue Branche, Neue Formaten treten dauerhaft auf und die Bildung der neuen Wirtschaftswachstumspunkte werden beschleunigt vorangetrieben. 

Die strukturelle Reform der Angebotsseite weiter vorantrieben und das Potenzial für Wirtschaftsentwicklung anregen. Früher wurde das Wirtschaftswachstum Chinas durch die vergrößerte Investition angezogen. Mit der Umstrukturierung des Konsums und Vielfältigen und Orientierung zur Hochleistung und Dienstleistung der Konsums-Nachfrage waren die Widersprüche auffallend, z. B. die Abweichung zwischen Angebot und Nachfrage, Überkapazitäten, das wirkungslose Angebot und mangelnde Angebot. In diesem Fall wird die Anziehung der Investition für Wirtschaftswachstum deutlich schwächer und werden die vorhandenen Widersprüche und Probleme verschlimmert, falls man die Investition weiter vergrößert. Daher änderte sich der Schwerpunkt der volkswirtschaftlichen Verwaltung bei der gewissen Vergrößerung der Gesamtnachfrage zur Angebotsseite. Durch die strukturelle Reform der Angebotsseite wurden die Qualität und Leistung der Angebotsseite verbessert. Die Bildung der neuen Triebkraft zur Entwicklung wurde beschleunigt, die konventionellen Branchen wurde umgebaut und aktualisiert und die nachhaltige Triebkraft für Wirtschaftswachstum wurde verstärkt. Mit der weiteren Förderung der strukturellen Reform der Angebotsseite wurde die endogenen Triebkraft zur Wirtschaftsentwicklung dauerhaft verstärkt. 

Als eine wirtschaftliche Großmacht verfügt die Volkswirtschaft über eine komplette Struktur und die vollständigen Sorten. Somit gehören die Komplettierung zur Industriekette, die wirtschaftliche Zähheit und die Fähigkeit des Anti-Risikos zu den von den anderen Staaten unvergleichbaren Stärke. China kann laut den Hauptaufgaben und Widersprüche in verschiedenen Entwicklungsphasen die makroökonomischen Politik einstellen und somit wurde das sozialistische Wirtschaftssystem konsequent optimiert und die dauerhafte Triebkraft und Lebenskraft der Wirtschaftsentwicklung wurden verstärkt. China sollte an der großen Tendenz der Wirtschaftsglobalisierung anpassen und konsequent die Öffnung nach außen festhalten, tätig an der internationalen Arbeitsteilung beteiligen und sich bemühen, mit allen Staaten die Kooperation und Win-Win zu verwirklichen. Daher änderte sich die Basis der langfristigen guten Wirtschaftsentwicklung nicht und wird auch nicht ändern. Die chinesische Volkswirtschaft hält noch das stabile und gesunde Wachstum.  

(Der Autor ist der stellvertretende Vorsitzende von China Society of World Economics und Professor der Fakultät für Ökonomie der Südost Universität)

verbundene artikel