Kommentare und Feedback

Quelle der Triebkraft hinter dem BIP-Wachstum von 6,9%

Veröffentlichungszeit:2017-08-16 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Feng Lei, Fang Jingting | Quelle:Guangming Daily (19, Juli 2017)

„Die chinesische Wirtschaft in der ersten Jahreshälfte ist besser als erwartet, aber manche Kommentare sind der Ansicht, dass das Wachstum der Wirtschaft immer noch durch die Investitionen wie Infrastruktur angekurbelt wird, wie meinen Sie dazu?“ Angesichts der Fragestellung von Journalisten beantwortete Yan Pengcheng, Sprecher der Chinesischen Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission, am 18. auf der Pressekonferenz mit dem bestimmten Thema und in bestimmter Zeit, „aus der objektiven Daten und von uns beherrschten Situation gesehen wird solche Schlussfolgerung nicht unterstützt!“ 

Wo kommt die Triebkraft für das Wachstum in der Gegenwart 

In der ersten Jahreshälfte waren die Hauptkennziffer wie Wirtschaftswachstum, Beschäftigung, Preise, die internationale Zahlungsbilanz besser als erwartet: das Wirtschaftswachstum lag bei 6,9%; die Zahl der Beschäftigten in den Städten wurde um mehr als 7,35 Millionen erhöht; das Warenimport- und Exportvolumen belief sich auf 13,14 Billionen Yuan RMB, was eine Zunahme um 19,6% bedeutet, der Im- und Export der Dienstleistungen ist weiter gestigen, Ende Juni lagen die Devisenreserven bei 3,0568 Billionen US-Dollar, und sind fünf Monate in Folge gestiegen. Für andere materiellen Kennziffer und betreffende führenden Kennziffer wurde auch die Resonanz mit gleicher Frequenz verwirklicht, das Anpassungsgrad zwischen Kennziffern wurde deutlich verstärkt, die in- und ausländischen Institutionen und Experten erhöhten die Erwartung des chinesischen Wirtschaftswachstums hintereinander.  

Wo kommt die Triebkraft für das chinesische Wirtschaftswachstum in der Gegenwart? Yan Pengcheng war der Ansicht, die Triebkraft komme hauptsächlich aus folgenden vier Seiten:  

Erstens wird der Konsum zur Haupttriebkraft für das Wirtschaftswachstum und seine stützende Funktion für das Wirtschaftswachstum weiter verstärkt. In den letzten Jahren sind die Wirkungen der Politik für die ständige Erweiterung der Inlandsnachfrage schrittweise in Erscheinung getreten, das Konsumpotenzial der Einwohner wird geordnet freigesetzt, die potentielle Energie der Niveauhebung des Konsums wird ständig verstärkt. Aus den Umständen seit letzten drei Jahren betrachtet erreichte der Beitrag der Ausgaben des Endkonsums zum Wirtschaftswachstum jeweils 48,8%, 59,7% und 64,6%, jeweils 1,9, 18,1 und 22,4 Prozentpunkte höher als Investitionen. In diesem Jahr ist es auch so. Der Beitrag des Konsums in der ersten Jahreshälfte zum Wirtschaftswachstum erreichte 63,4%, 30,7 Prozentpunkte höher als Investitionen.  

Zweitens ist die richtungsweisende Funktion der Innovation zunehmend hervorstechend, und die neuen Triebkräfte sind beschleunigt herausgebildet. In der ersten Jahreshälfte sind die Zuwachswerte der Hightech-Industrie und Anlagenfertigungsindustrie unseres Landes gegenüber dem Vorjahreszeitraum jeweils um 13,1% und 11,5% gestiegen, 6,2 und 4,6 Prozentpunkte schneller als die große Industrie. Neue Industrien, Geschäftsformen, Modelle und Produkte entstanden unaufhörlich in großer Zahl und entwickelten sich gesund. „Internet Plus“ trieb die beschleunigte Online- und Offline-Integration voran, besonders die Sharing Economy wurde umfangreich gedrängt, neue Dienstleistungsmodelle wie grenzüberschreitender elektronischer Handel, medizinische Versorgung im Internet, die Scharing Fahrräder wurden ständig hervorgebracht, das alles gibt der nachhaltigen und gesunden Entwicklung der Wirtschaft unseres Landes neue starke Triebkraft.  

Drittens wird der Effekt der strukturellen Reform der Angebotsseite schrittweise freigesetzt, und die Beziehung zwischen Nachfrage und Angebot auf dem Markt deutlich verbessert. Die „Zombie-Unternehmen“in großer Zahl werden schrittweise ausgemustert, damit das Raum für die Entwicklung anderer guten Unternehmen in der Branche frei gemacht wird, die Verteilung von industriellen Ressourcen und die Standortverteilung der Arbeitskräfte optimiert werden, die Verbesserung der industriellen Nachfrage- und Angebotsstruktur vorangetrieben wird, und die Lage der Geschäftsführung der Unternehmen und die Erwartung auf dem Markt deutlich verbessert werden. In der ersten Jahreshälfte sind die Gewinne der großen Unternehmen in den ersten fünf Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,7%, darunter in Mai um 16,7% gestiegen, ein Anstieg im Vergleich zum Vormonat um 2,7 Prozentpunkte. In Juni lag PMI der Fertigungsindustrie (Einkaufmanagerindex) bei 51,7%, ist im Vergleich zum Vormonat um 0,5 Prozentpunkte gestiegen; der nicht-produzierenden Geschäftstätigkeitsindex lag bei 54,9%, und ist zwei Monate in Folge gestiegen.  

Viertens wird das Umfeld für die Entwicklung der Unternehmen kontinuierlich optimiert und dadurch die Vitalität der mikroökonomischen Hauptträger wirksam entfacht. Die Reform hin zu Verschlankung der Verwaltung und Dezentralisierung, Verbindung von Lockerung und Kontrolle sowie Optimierung der Dienstleistungen wird weiter vertieft, dadurch werden das neue Potential und die Aktivität der Existenzgründungen und Innovationen aller Hauptträger des Marktes wirksam aktiviert. In der ersten Jahreshälfte, im ganzen Land nahmen die Registrierungen der Unternehmen um 2,91 Millionen zu, sind gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 11,1% gestiegen. Das Öffnungsgrad der Breiche wie Dienstleistungssektor, Fertigungsindustrie wurde weiter erhöht, „der Bericht über die Investitionen in der Welt 2017“, der von der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung veröffentlicht wurde, zeigte, dass China immer noch ein der beliebtesten Zielorte der Investitionen in der Welt ist.  

Ob die Investitionsstruktur optimiert ist 

In der ersten Jahreshälfte hat Chinesische Nationale Entwicklungs- und Reformkommission insgesamt 87 Investitionsprojekte für das Anlagenvermögen überprüft und genehmigt, die gesamte Investitionen beliefen sich auf 463,8 Milliarden Yuan. Bis Ende Mai betrugen die Investitionen in wichtigen Projekten in 13 Kategorien ca. 9,7 Billionen Yuan, 56 Spezialprojekte und 599 Projekte sind in Gang gesetzt.  

Durch das Vorantreiben mit einer Reihe von Maßnahmen wurden PPP Projekte der Kooperation zwischen der Regierung und dem gesellschaftlichen Kapital beschleunigt vor Ort in die Tat umgesetzt. Laut Statistik der betreffenden Marktinstitutionen gab es von Januar 2014 bis Juni 2017 3774 PPP-Projekte im ganzen Land, deren Ausschreibung durch die öffentliche Bekanntgabe das gesellschaftliche Kapital gewonnen hat, das Gesamtvolumen betrug 5,6 Billionen Yuan. Unterdessen gab es seit 2016 3205 Projekte mit dem Gesamtvolumen in Höhe von 4,6 Billionen Yuan.  

Wie wird das Wachstum der Investitionen behandelt, war Yan Pengcheng der Ansicht, dabei komme es auf Investitionsstruktur an, „Ich möchte sagen, dass die heutige Investition das morgige Angebot ist“. Die rationalen und effektiven Investitiion sind nicht nur einer der Triebkräfte für das Vorantreiben des derzeitigen Wirtschaftswachstums, auch der Schlüsselfaktor für die Entscheidung der zukünftigen Angebotsstruktur und Wirtschaftsstruktur, für die Erhöhung der Mittel- und langfristigen wirtshcaftlichen Entwicklungspotentiale.  

In den letzten Jahren wird die Investitionsstruktur unseres Landes ständig optimiert, zahlreiche Investitionen sind eng mit der Behebung von Unzulänglichkeiten verbunden, und wurden in die Lösung von Schlüsselproblemen, die Erhöhung des Niveaus und der Fähigkeit zur öffentlichen Dienstleistungen, die Verstärkung der Innovationsfähigkeiten, die Unterstützung der technischen Umgestaltung der Unternehmen eingesetzt. In der ersten Jahreshälfte sind die Investitionen in Hightech-Fertigungsindustrie und Hightech-Dienstleistungssektor jeweils um 21,5%, 22,3% gestiegen, die Investitionen in Schutz von Ökosystemen und der Umwelt, Wasserbau, Verkehr, Bildung sind jeweils um 46%, 17,5%, 14,7% und 17,8% gestiegen.  

„Die chinesische Wirtschaftsstruktur wird ständig reguliert und optimiert, die Triebkräfte für die Entwicklung werden geordnet transformiert. Die chinesische Wirtschaft hat völlig die Fähigkeit und Bedingungen, die positive Entwicklung bei der Beibehaltung der Stabilität fortzusetzen, das doppelte Ziel, nämlich hohes Wachstum der Wirtschaft beizubehalten und sie auf den mittleren bis oberen Leistungsstand zu heben, zu verwirklichen.“ sagte Yan Pengcheng mit voller Zuversicht.  

Warum werden die von den Branchen außerhalb des Bankwesens im Ausland getätigten Direktinvestitionen gesenkt 

Laut Statistiken belief sich das Investitionsvolumen von Januar bis Juni dieses Jahres, die direkt von den Branchen außerhalb des Bankwesens in 3957 Unternehmen in 145 Ländern und Gebieten in der Welt getätigt wurden, auf 48,19 Milliarden US-Dollar, ist im Vergleich zum Vorjahreswert um 45,8% zurückgegangen. Wie soll der Grund für den Rückgang behandelt werden? 

Yan Pengcheng sagte dazu, es gebe mehrere Gründe. Die Gründe dafür könnten darin liegen, dass die Ausgangsbasis im gleichen Zeitraum des vorigen Jahres hoch ist, die chinesische Wirtschaftsentwichkung eine ständige positive Tendenz verzeichnet, und die Zuversicht für die Investitionen der Unternehmen im Inland verstärkt wird; es wurde dadurch beeinflusst, dass die Unbestimmtheiten des äußeren Umfelds zunahmen und die Investition der Unternehmen im Ausland vorsichtiger wurde, es ist auch davon abhängig, das Ende des letzten Jahres die betreffende Abteilung mit der Verstärkung der Überprüfung der Authentizität und Vorschriftskonformalität der Investitionen im Ausland begann.  

Er bracht zum Ausdruck, wir unterstützen die Unternehmen im Inland, die die Fähigkeit und Bedingungen haben, authentische und vorschriftskonforme Investitionstätigkeiten im Ausland durchzuführen; unterstützen die Investitionsprojekte im Ausland, die die Unternehmen als Hauptträger betrachten, sich am Markt orientieren und nach der Geschäftsgrundsätze und internationalen Konventionen handelt werden. Besonders unterstützen wir die Unternehmen, die Investition und Geschäftsführung für den Aufbau „eines Gürtels und einer Straße“ und die Projekte der internationalen Zusammenarbeit im Bereich der Produktionskapazitäten durchzuführen. Dabei wird die betreffende Behörde die Tendenz der unvernünftigen Investitionen im Ausland in eineigen Bereichen auch weiterhin große Aufmerksamkeit widmen, die Risiken der Investitionen im Ausland verhüten und der betreffenden Unternehmen den Vorschlag für die vorsichtige Entscheidung stellen, „Die Investition im Ausland ist der wichtige Weg zur Beteiligung der Unternehmen unseres Landes an dem Wettbewerb und der Kooperation der internationalen Wirtschaft und zur Integration in der globalen Produktions- und Werterschöpfungsketten. Es gilt, die Systeme und Mechanismen zur Verwaltung der Investitionen im Ausland ständig zu vervollkommnen, beim Vorantreiben der Erleichterung der Investitionen im Ausland die Risiken der Investitionen im Ausland wirksam zu verhüten, die nachhaltige und gesunde Entwicklung der Investitionen im Ausland zu fördern“.  

verbundene artikel