Kommentare und Feedback

„Ein Gürtel - Eine Straße“ gestaltet das neue Modell für die internationale Zusammenarbeit

Veröffentlichungszeit:2015-09-28 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:Zhang Xin | Quelle:Zeitung der chinesischen Sozialwissenschaften

China stellt die Strategie des Aufbaus von „Ein Gürtel - Eine Straße“ auf und führt es durch. In der neuen internationalen und inländischen Situation ist es die neue Erforschung und Pioniertat des Modells für die Gestaltung des Gefüges der allseitigen Öffnung nach außen und die internationale Zusammenarbeit mit gegenseitigem Nutzen und gemeinsamem Gewinnen. Das ist nicht nur der Verwirklichung der nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft unseres Landes, sondern auch dem Vorantreiben des Zusammenschlusses aller asiatischen Länder zur Schicksalgemeinschaft bedienlich.   

Seit dem neuen Jahrhundert hat sich das internationale und inländische Umfeld, mit dem die chinesische wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung konfrontiert ist, stark verändert. Besonders in der Tendenz der globalen wirtschaftlichen Integration benötigen die Wiederherstellung und die Entwicklung der globalen Wirtschaft nicht nur die neue Triebkraft des Wachstums, sondern auch den Bruch des Protektionismus verschiedener Formen, das Vorantreiben der Freiheit und Erleichterung des Handels und der Investition, damit für die internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in der neuen Situation die neuen Modelle und Wege erforscht werden. Dabei hat China seit der Reform und Öffnung in verschiedenen Bereichen die Erfolge erzielt, die in der ganzen Welt Aufsehen erregten, und sich zu der weitweit zweitgrößten Wirtschaft entwickelt. Aber einige ursprüngliche Entwicklungsmodelle können schwer weiter fortgesetzt werden, die Wirtschaftsentwicklung ist in die strategische Umwandlungsperiode „des Zustandes der neuen Normalität“ eingetreten. In dieser Hinsicht ist die Reform und Öffnung ständig voranzutreiben, um die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft zu verwirklichen. Andererseits ist die globale wirtschaftliche Integration weiter zu intensivieren und voranzutreiben, die neuen Modelle für die internationale Zusammenarbeit zu erforschen. Gerade vor diesem Hintergrund bringt China die Strategie der regionalen Entwicklung der Gestaltung des „Wirtschaftsgürtels Seidenstraße“ und „der maritimen Seidenstraße des 21. Jahrhunderts“ kreativ vor, die von vielen Ländern begrüßt und öffentlich unterstützt wird. Das zeigt, daß diese Strategie sich dem starken Verlangen der internationalen Gemeinschaft nach dem Streben nach dem gegenseitigen Nutzen und dem gemeinsamen Gewinnen der regionalen Zusammenarbeit anpasst. Umfassend gesehen verwirklicht die Strategie von „Ein Gürtel - Eine Straße“ die Innovation in folgenden Bereichen.    

Erstens ist mit dem Konzept der Öffnung nach außen und internationalen Zusammenarbeit an den Prinzipien der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Nutzens, der Zusammenarbeit und des gemeinsamem Gewinnens festzuhalten, die neue Modelle für den gemeinsamen Aufbau der Gemeinschaft der Entwicklung, der Interessen und der Verantwortung, das Streben nach dem gegenseitigen Nutzen und gemeinsamen Gewinnen zu erforschen. Für den Aufbau von „Ein Gürtel - Eine Straße“ wird an der Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Gewinnen festgehalten, nach der gemeinsamen Entwicklung gestreben, der gleichberechtigte Dialog befürwortet, die Wahl des Wegs respektiert. Es wird begrüßt, wenn die Länder entlang der Route freiwillig und gleichberechtigt daran beteiligen, und auch die Länder außer der Region für die Entwicklung und Stabilität der Region eine konstruktive Rolle spielen. Das Ziel des Aufbaus besteht darin, eine integrierte Entwicklungsplattform zu schaffen, verschiedene Barrieren für die Zusammenarbeit wie territoriale Streitigkeiten, politische Systeme, Religion und Kultur aller Länder entlang der Route zu brechen, den Weg zur Wirtschaftsentwicklung gemeinsam zu beraten, aufzubauen und zu genießen, um die „Interessengemeinschaft“ des gegenseitigen Nutzens und des gemeinsamen Gewinnens und die „Schicksalgemeinschaft“ der gemeinsamen Prosperität und Entwicklung endgültig zu bilden. Das unterscheidet sich grundsätzlich vom „Marshall-Plan“, der nach dem Ende des zweiten Weltkriegs völlig von den USA geführt, im Name der Rettung der europäischen Wirtschaft und durch die Expansion der Wirtschaft nach außen die eigene Position des globalen Beherrschers festigte und der Kräfte der Sowjetunion und des Kommunismus Einhalt gebot, und unterscheidet sich auch von der gegenwärtigen europäischen „Beziehungen der östlichen Partner“, die die deutliche Färbung für die Eindämmung des Russlandes haben.    

Zeitens wird in der Art und Weise der Öffnung nach außen und internationalen Zusammenarbeit die Ankurbelung der Gebiete im Binnenland durch die östlichen Küstengebiete als Vorreiter verwirklicht, wird mit der Flüssen in See gegangen, mit der Straßen ausgereist, die Freihandelszone errichtet und die Infrastruktur wie in- und ausländische Verkehrslinie, Hafen auf eigener Initiative aufgebaut, einen großen Wirtschaftskorridor, der mit der chinesischen Provinten und Städten anfängt, mit der teilweisen asiatischen und europäischen Regionen verbindet, ca. 4.4 Milliarden Bevölkerung abdeckt, gestaltet, und auf der Basis der Konnektivität das neue Gefüge der allseitigen Öffnung nach außen und die neue Situation der gemeinsamen Prosperität aller Länder entlang der Route geschaffen. Asien ist die Region mit der äußersten Vitalität und Potentiale der Entwicklung in der gegenwärtigen Welt, und auch ein Brennpunkt des internationalen strategischen Wettbewerbs und Spiels. Angesichts der Sicherheitslage, in der die Probleme wie souveräne Streitigkeiten des umliegenden Territoriums, das geopolitische Spiel der Großmächte, Widersprüche der Nationen und Regligionen geflochten und überlagert sind, hält China an dem Konzepz „Freundschaft, Aufrichtigkeit, gegenseitiges Nutzen und Vorteil, Toleranz“ fest, befürwortet die asiatische gemeinsame, umfassende, kooperative und nachhaltige Sicherheitsanschauung aktiv, bahnt durch Bemühungen einen Weg zur asiatischen Sicherheit des gemeinsamen Aufbaus, Genusses, Gewinnens. „Ein Gürtel - Eine Straße“ ist förderlich dafür, daß Asien und die betreffenden Länder in anderen Regionen durch Kooperation die gemeinsame Sicherheit fördern, die Meinungsunterschiede und Streitigkeiten wirksam verwalten und kontrollieren, den Weg zu der friedlichen Entwicklung, Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Gewinnen gehen, trägt dabei auch zur Förderung der Öffnung nach außen in den Gebieten im Binnenland und weiteren Vorantreibung der Entwicklung der exportorientierten Wirtschaft in den Küstengebieten als Vorreiter bei.    

Drittens wird in der Hinsicht des Inhalts der Öffnung nach außen und internationalen Zusammenarbeit der friedliche und freundliche, offene und tolerante Seidenstraßen-Geist verbreitet, die alte Seidenstraße mit der neuen historischen Aufgabe und zeitlichen Anforderungen betraut. Die Seidenstraße war ein wichtiger Verbindungsweg in der alten Zeiten, mit dem China mit den Ländern in Asien, Afrika, Europa den Wirtschafts- und Handelsverkehr und den kulturellen Austausch durchgeführt hatte, leistete einen wichtigen Beitrag für den Austausch und das gegenseitige Lernen der östlichen und westlichen Zivilisation. Unser Land bringt den Aufbau von „Ein Gürtel - Eine Straße“ vor und treibt es voran, um in der neuen historischen Periode der Tendenz der Entwicklung der regionalen wirtschaftlichen Integration und der Öffnung nach außen unseres Landes, besonders der Strategie der Öffnung nach Westen in westlichen Gebieten zu entsprechen, das neue Gefüge der Entwicklung von der einseitigen Einführung der Geldmittel und Technologie zur doppelseitigen Einfuhr und Ausfuhr zu verwirklichen, durch das Vorantrieben der Konnektivität zwischen den Ländern für den Wirtschafts- und Handelsverkehr, den Kurlturaustausch der Länder entlang der Route die materielle Grundlage und günstige Bedingungen zu schaffen, und auf der Basis der Gleichberechtigung, Toleranz, Zusammenarbeit, des gemeinsamen Gewinnens die Interessengemeinschaft und Schicksalgemeinschaft herauszubilden. Wie Staatspräsident Xi Jinping betont, stellt die Konnektivität die „Vereinigung der Infrastruktur, des Systems und der Regeln, des Personalaustausches in eins“, die große allseitige, dreidimensionale und netzwerkförmige Verbindung parellel in den fünf Bereichen der politischen Kommunikation und Verbindungen von Anlagen, Handel, Kapital und Kultur dar.    

Viertens wird bei der Durchführung der Öffnung nach außen und internationalen Zusammenarbeit die führende Funktion des Finanzwesens zu voller Entfaltung gebracht, durch die Errichtung der Seidenstraßen-Fonds und Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank(AIIB) als führender Rolle die finanzielle Unterstützung für den Aufbau der Projekte der Infrastruktur aller asiatischen Länder in Formen des außerbörslichen Eigenkapitals, der Schuldverschreibung, des Darlehens, der Bereitstellung der Garantie zur Verfügung gestellt, von der passiven Beteilung in die initiative Beteiligung umgewandelt, die Planung aktiv durchgeführt, und sogar die führende Rolle bei der internationalen Allokation der weltweiten Finanzanlagen schrittweise gespielt. In vielen asiatischen Gebieten und Ländern sind zahlreiche Infrastruktur aufzubauen, aber die Geldmittel fehlen. China hat große Devisenreserve und hohe Sparrate der Staatsbürger. Außerdem hat der „China build“ reiche Erfahrungen der Verwaltung für den Vertrag für ausländische Projekte. Durch die Seidenstraßen-Fonds und Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank wird das Angebot mit der Nachfrage verbunden. Dadurch können die Länder entlang der Route geholfen werden, die wirtschaftliche Einschränkung der „zwei Kerben“ der Ersparnisse und des Handels zu übertreffen. Bei der Förderung der Verlegung der chinesischen teilweisen Industrien ist es der Übernahme, Verlegung und Verbesserung der nichtlandwirtschaftlichen Beschäftigung der Länder entlang der Route und Entfaltung der Vorteile des Humankapitals dienlich. Gerade diese Aktion des gemeinsamen Gewinnens und gegenseitigen Nutzens kann die neuen Chancen der Zusammenarbeit und Entwicklung der Länder entlang der Route zur Verfügung stellen und findet deshalb das aktive Echo vieler Länder. Wir sind überzeugt, daß in einer zukünftigen Zeitspanne die Plattform der Geldmittelbeschaffung für den Aufbau von „Ein Gürtel - Eine Straße“, die von China geschaffen wird, sowie betreffende Orientierungskapital die daran Beteiligung mehrerer Investoren anziehen, damit der Effekt der Sammlung im großen Umfang und das gute Umfeld für direkte Investition gebildet werden. Dadurch wird der Durchbruch der traditionellen Monopol der internationalen Finanzinstitutionen, die Erhöhung der Fähigkeit zur Integration der Ressourcen, das Vorantreiben des Gehens des Renminbis auf den internationalen Markt bedeutend beeinflusst.

verbundene artikel