Kommentare und Feedback

Die neue Normalität in der chinesischen Wirtschaft während der Veränderung des weltweiten Gefüges erfassen

Veröffentlichungszeit:2015-09-28 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:LI Wei | Quelle:Qiushi, XVIII. Ausgabe 2015

Die Einstellung der globalen wirtschaftlichen Anordnung und die Hineintreten in die neue Normalität der chinesischen Wirtschaft signalisiert, dass die interne sowie externe Umgebung stufig und riesig verändert. Neue Merkmale, neue Trends genau zu erfassen und die Opportunitäten in der neuen Einstellung der globalen Wirtschaft zu ergreifen kann uns damit helfen, die neuen Vorteile festzulegen; Die neue Normalität zu kennen, anzupassen und zu leiten, die Entwicklungsweise zu ändern, die Antriebskräfte in der wirtschaftlichen Optimierung stabil zu erneuern sind die entscheidend dafür, dass China vom Wachstum mit der mittleren sowie hohen Geschwindigkeit zur mittleren sowie hohen Niveau schreitet.

I. Die vorteilhafte Stellung in der globalen Umstrukturierung festlegen

In die vergangenen 30 Jahre gibt es in der weltweit wirtschaftliche Bereich eine Reihe von den wichtigen und großen Veränderungen, die die globale wirtschaftliche Anordnung tief und andauernd geändert haben. Darunter ist das bemerkenswerteste Merkmal der große Unterschied des wirtschaftlichen Zuwachses, der in den Entwicklungsländern zweimal höher als die entwickelten Länder ist. Der Anteil an der globalen Wirtschaftsleistung der Entwicklungsländer stieg von 25% im Jahr 1980 auf 39% im Jahr 2014. In diesem Vorgang hat China einen Kernrolle spielt. In 14% des Anteils von den Entwicklungsländern hat China ca. 11% beigetragen.

Nach der internationalen Finanzkrise 2008, wurden trotz keiner gründlichen Veränderung neue Merkmale angezeigt. Die Zuwachsgeschwindigkeit der globalen Wirtschaft verlangsamt allgemein. Gleichzeitig wird die Zuwachsgeschwindigkeit von der entwickelten wirtschaftlichen Einheiten und der Entwicklungsländer differenziert. In den entwickelten wirtschaftlichen Einheiten erwacht die Wirtschaft in den USA, das die komparativ starke Stabilität zeigt. Die Wirkungen der Krise in EU und Japan wird noch nicht abgestoßen, weil die Grundwidersprüche der inneren wirtschaftlichen Struktur noch nicht gelöscht werden; In den Entwicklungsländer ist die wirtschaftliche Entwicklung von Indien und China deutlich besser als das Wachstum von Russland, Brasilien und Nordafrika. Und die Schwenkung der globalen Wirtschaft wird sich durch die unterschiedliche Politik verschärft, die auf der Grundlage der Einführung von verschiedenen ökonomischen Status festgelegt wird. Die internationale Umgebung wird immer komplizierter.

Früher war China abhängig von den Arbeitskräfte, Boden und andere Vorteile mit niedrigen Kosten. Und durch die Erweiterung der Öffnung teilte China aktiv in die globale Wirtschaft teil, um die Opportunität aus dem weltweiten industriellen Umzug zu ergreifen. Damit wurde die Integration mit der Finanzierung, Technik sowie Verwaltung der entwickelten Länder geschafft, und ein Wunder mit dem schnellen Wachstum wurde verwirklicht. Zurzeit veränderten die Bedienungen schon, von denen wir abhängig sind. Darunter sollten wir auf die folgenden 3 Punkte beachten.

Die Auslandsnachfrage ist schleppend. Nach der internationalen Finanzkrise verlangsamt die Beschleunigung der globalen Wirtschaft aber der globale Wettbewerb verschärft. Handelsprotektionismus steigt auf und die Beschleunigung des Handels sinkt riesig und deutlich. Vom Jahr 2012 bis 2014 beträgt der Beschleunigungsrate des Handels andauernd 3 Jahre unter 3%, Die durchschnittliche Beschleunigungsrate beträgt 2,4% und ist weit unter 7%, den durchschnittlichen Wert vor der Krise. 5 Jahre vor der Krise war die Rate des Handelswachstums 2-Fach als die Wachstumsrate des BIPs. Aber jetzt wird es ca. 1:1. Die Anordnung der Liberalisierung vom Handel erscheint meistens die Gegenseitigkeit. Nämlich erhöht das regionale Handelssystem mit der Exklusivität.

Die traditionellen Vorteile werden rasch schwächer. Die Kosten der Arbeitskräfte war das Nr. 1 Vorteil vorher. Aber mit der Änderung der Bevölkerungsstruktur verschwand der Bonus der Bevölkerungszahl nach und nach. Die Kosten der Arbeitskräfte erhöht dauerhaft. Im Vergleich mit den anderen Nachbarländern hat China kein Vorteil mehr. Beispielweise: Die Kosten der Arbeitskräfte Indiens und Indonesiens beträgt ca. 1/2 der Kosten der Arbeitskräfte in China, in Vietnam ca. 1/3 und in Kampuchea ca. 1/4.

Neue technische Reform beeinflusst die Anordnung der Arbeitsteilung. Intelligente Herstellung, neue Materialien, 3D-Ausdruck, Wolken-Rechnung und andere Techniken ändern die traditionelle Anordnung „Technik aus den entwickelten Staaten + Arbeitskräfte aus den Entwicklungsländern + Markt in den Staaten mit dem hohen Einkommen“; Integrierung der Wertkette, Dezentralisierung der Produktion, Globalisierung des Marketing werden das neue Trend. Die Wettbewerbsfähigkeiten der Staaten USA, Japan, Deutschland, UK und Frankreich, die sich auf den Spitze der Herstellungsindustrie befinden, verstärken deutlich.

Trotz vieler Herausforderungen bleibt die Beurteilung unberührt, dass sich China noch in der wichtigen strategischen Opportunitätsphase befindet. China hat die Bedienungen und die Fähigkeiten die neuen Opportunitäten zu greifen, und die neuen Vorteile nach und nach festzulegen.

Der inländische Markt in China hat einen enormen Umfang, der sehr attraktiv für die Partner ist. Trotz der Verlangsamung der inländischen Wirtschaft betrug das Wachstum im Jahr 2014 800 Mrd. Dollars. Nach der Daten aus der Weltbank überschreitet dieses Wachstum das gesamte BIP in 2014 von der Entwicklungsländer wie Türkei; Jährig hat China ca. 2000 Mrd. Dollars importiert, es gleicht die Gesamtnachfrage und Angebot der 10. wirtschaftliche Einheit in der Welt; China wurde schon die zweitgrößte Touristenausgangsland in der Welt; In 2014 reisten mehr als 100 Millionen Leute nach Ausländer. Der Konsum in den Ausländer beträgt 164,8 Mrd. Dollars. Solche Daten haben hingewiesen, dass China einen attraktiven Markt mit dem Entwicklungspotenzial ist. Es ist ein wichtiges Element, die Partner anzuziehen.

Die Ausbildung der Arbeitskräfte erhöht andauert und die Personalressourcen sind reichlich. Jährlich absolvieren über 7,0 Mio. RMB Studenten und über 2,0 Mio. Leute werden per Fernunterrichten und Volkshochschulen weiter ausgebildet. Ein beträchtlicher Teil Arbeitskräfte erfüllt die Beschäftigungsnorm des multinationalen Konzerns. Das ist ein wichtiger Grund dafür, dass immer mehr multinationalen Konzern in China ein Forschungszentrum errichtet hat. Die hochqualifizierten Fachkräfte werden schon einen neuen Vorteile im internationalen Wettbewerb.

Unser Land hat einen starken Vorteil in der Verbreitung der Schwellenmärkte. Viele neue wirtschaftliche Einheit beschleunigt die Förderung der Industrialisierung, Informatisation sowie Urbanisierung. Infrastrukturen sowie die Entwicklung der Industriepark sind den Schwerpunkt. In diesen Bereichen hat unser Land eine Fülle von Erfahrungen kumuliert. Und ein komplettes Industriesystem und die ziemlich starken zugehörigen Fähigkeiten wurden schon gebildet. China hat bei der Verbreitung der Schwellenmärkte stärkere Wettbewerbsfähigkeit, weil China in der gleichen Entwicklungsphase und die gleichen Verbrauch und technischen Bevorzugung besitzt. Dieser Vorteil ist nützlich für die stabile Entwicklung der industriellen Umstrukturierung und des Updates.

Der Schock der Krise bringt China die Opportunitäten für die Fusionen und Übernahmen mit niedrigeren Kosten in den Ausländern. Die internationale Finanzkrise hat der Realwirtschaft sehr stark angestürmt, damit die Finanzkette von vielen bekannten ausländischen Unternehmen mit fortgeschrittenen Techniken durchgebrochen wurde, und das zur schwierigen wirtschaftlichen Stelle geführt hat. Solche Unternehmen brauchen dringend die kräftigen Partner. Und es liefert die chinesischen Unternehmen die Opportunitäten, umfangreicher auszugehen. Beispielweise, Geely Automobile kauft Volvo an, Sany kauft Putzmeister an, Lenovo kauft Motorola an usw., die sind die erfolgreichen Beispiele, die die Opportunitäten zu greifen.

II. Bilden die neuen Triebkräfte unter der neuen Normalität heran

Nach den bezüglichen Studien kann das hohe wirtschaftliche Wachstumsgeschwindigkeit nicht langfristig halten. Fast alle aufholenden wirtschaftlichen Einheiten erleben den Rücktritt der Wirtschaft nach des schnellen Wachstums. Z.B. Japan, Südkorea und andere Ostasiatischen wirtschaftlichen Einheiten haben ein ähnliches Aufholprozess sowie die industrielle Evolution. Die Wachstumsrate sinkt durchschnittlich 30% ab. Zurzeit ist das durchschnittliche BIP in China (berechnet nach der Kaufkraft) ähnlich wie das Entwicklungsniveau in Japan bei 1970s und in Südkorea bei 1990s. China steht jetzt in einer Phase, in der das schnelle Wachstum absinkt. Es ist ähnlich wie damalige Japan, Südkorea und andere spät industrialisierten wirtschaftlichen Einheiten. Mit der Entwicklungsregeln in den spät industrialisierten wirtschaftlichen Einheiten wird die Geschwindigkeitsabnahme sehr deutlich. Die jetzigen wirtschaftlichen Betriebe erscheinen schrittweise neue Merkmale und Regeln. Es ist unterschiedlich mit den Aufholprozess in der Wachstumsphase bei der Industrialisierung.

Die Struktur der Bedürfnisse und Triebkräfte sind nicht wie früher. Eine ist, die stimulierende Wirkung des Imports schwächt. Mit den Beeinflusse der internationalen wirtschaftliche Krise tritt die weltweite Wirtschaft in der niedrigen Phase. Der Raum der externen Nachfrage schrumpfte. Gleichzeitig ist das traditionelle Kosten-Vorteil immer schwächer, weil die Faktor-Bedienung ändert hat. Das Wachstum mit zweistelligen Zahl wird schon die Geschichte, jetzt ist eine Wachstumsphase mit der einstelligen Zahl. Die Anreiz-Wirkung des Exportes wird für die inländische Wirtschaft immer schwächer. 2. Hohe Investition ist schwer weiter durchzuführen. Nach 30 Jahren schnellen Entwicklung sind viele traditionellen Industrie schon sättige. Die Produktionswerte von vielen typischen Industrieprodukten haben am oder in der Nähe vom Spitzenwert erreicht. Kapazitätsprobleme sind hervorgehoben und der Investitionseffekt läuft immer niedriger. Die Haushalte in den kleinen Städten haben mehr als eine Wohnung. Auf dem Immobilienmarkt erscheint die Einstellung. Der Spitzenwert der Investition für die neu gestarteten Projekte ist schon vorbei. Die grundlegende Konstruktion der Infrastruktur hat hauptteilig erledigt. Zwar es gibt noch den Raum, aber die Anreizkraft sinkt schon ab. 3. Das Update der Verbrauchstruktur beschleunigt und die Explosionskraft wird schwächer. Die Grundphase ist schon vorbei, in der Wohnungen, Hausgeräte und Fahrzeuge als die Haupt-anreiz gelten. Neue Anforderungen über den Verbrauch erscheinen. Die Personalität, hohe Qualität, Sicherheit sowie Gesundheit werden von den Leuten gestrebt.

Die Lieferungsbedingungen veränderten eindrucksvoll. Eine ist die Anordnungsänderung der Lieferung der Arbeitskräfte. Seit dem Jahr 2012 sinkt die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter ab. Voraussichtlich wird die Bevölkerung im ganzen „13. Fünf-Jahre Plan“ um 2,0 Mio. RMB reduziert. Der Lewis-Wendepunkt erscheint schon, das Umwandelungspotenzial der Surplus-arbeitskräfte im Land sinkt riesig ab. 2. Die Investitionsrate wird reduziert. Am 1. Halbjahr in 2015 sinkt der Gewinn der Unternehmen (jähriger Umsatz mehr als 2,0 Mio.) im Vergleich mit dem letzten Jahr 0,7% ab. Der Rücktritt der Unternehmensgewinn beeinflusst direkt die Investition. Die Investitionsrate reduziert nach und nach. 3. Die Beschränkung vom Boden verstärkt immer mehr. Trotz großer Grundstücksfläche sind die entwickelbaren sowie ausnutzbaren Böden sehr beschränkt. In den letzten Jahren heben der Konflikt zwischen der Industrialisierung, Urbanisierung sowie der Konstruktion der Infrastrukturen und der Förderung des Schutzes der Böden hervor. Die Aufsteigung des Bodenpreises führt die hohen Wohnungs- sowie Mietpreise, was das Leben der lokalen Bevölkerungen sowie die Produktion der Betriebe sehr deutliche beeinflusst; In einigen Bereiche werden die Luft, das Wasser und der Boden sehr schwer verschmutzt. Die Umweltbelastbarkeit erreicht schon die Grenze. 4. Die Wachstumsrate der Gesamtfaktors-Produktivität sinkt ab. Von 1978 bis 2008 erreicht die GFP jedes Jahr durchschnittlich 3,7%. Aber nach 2009 tritt es deutlich rück. Die Wachstumsrate vom Jahr 2009 bis 2014 betrug nur 1.5%. Zurzeit wird der Raum der Einführung der Technik aus dem Ausland verkleinert. Der Faktor wandelt von der landwirtschaftlichen Abteilung zur nicht-landwirtschaftlichen Abteilung, deren Wirkung an der Erhöhung der Leistung schwächer wird. Einerseits wird es von den speziellen Regeln der Technik beschränkt, anderseits kann der ursprüngliche Erhöhungsweg nicht weiter laufen. Die Angebotsbedingungen verändern eindrucksvoll. Es fordert an, dass die Erwartung an einer gute und sichere Umwelt des Volkes antwortet wird, um die neuen Anforderungen an der grünen, kohlenstoffarmen, wiederverwerteten Entwicklung zu erfüllen.

Ressourcenzuweisung muss dringend weiter eingestellt werden. Die zuerst entwickelten Länder haben reife Erfahrungen, Technik und Entwicklungsroute, die direkt lernt und nachnahmen werden können. Als ein spätes Entwickelungsland kann China beim Aufholprozess durch die Kombination mit der Ressourcen der Regierung riesige Energie freilassen. Aber mit dem Wachstum nähert China sich die vorne Stelle in der Welt. Es gibt nicht immer weniger existierten Technik sowie Erfahrungen. Daher sollte China initiativ sein und Irrtums machen und dann korrigieren. Gleichzeitig wird die Funktion der Gesamtnachfrage-Verwaltung in der Makro-Steuerung schwächer. Aber die Funktion der Angebotspolitik wird eine Rolle spielen. Die Regierung sollte eine gute Umwelt und ein perfektes System errichten. Damit funktioniert der Markt in der Ressourcenkonfiguration maßgeblich, um die Tatkraft, das Potenzial und Innovationsfähigkeit anzureizen.

Die neue Normalität anzupassen braucht einen neuen Gedankengang, eine neue Art und neues riesiges Potenzial, das die Wirtschaft anreizt. Die neue Antriebskraft sollte aktiv herangezogen sowie entwickelt werden. 1. Die Industrialisierung und Urbanisierung beenden noch nicht. Die Unterschiede unter Regionen sind noch groß und der Entwicklungsraum ist sehr breit. In 2014 besitzt die Bevölkerung aus kleinen Städten 54,8%. Es ist weit vom durchschnittlichen Niveau der entwickelten Länder. Noch 260 Mio. Bauer sollten als Bürger umwandeln. 0,2 Mrd. arme Bevölkerung (Nach der Maßstab der Weltbank) sollte mit der Armut trennen. 0,1 Mrd. Bevölkerung in den Städten, die in der Barackenstadt wohnen, neue Wohnungen brauchen. Darin existiert ein enormer Bedarfsraum. 2. Die Reform der Marktwirtschaft in China hat riesiges Potenzial. In vielen Bereichen bestehen Probleme mit unzureichenden Öffnungen, unfairen Zulassungen. Und die vom Markt konfigurierte Ressource wirkt noch nicht ausreichend. 3. China hat das kompletteste industrielle System sowie entsprechenden Fähigkeiten in der Welt Nach der bezüglichen Statistik ist China das einzige Land, das alle industriellen Bereiche in der Industriekategorien der Vereinten Nationen besitzt. Und viele Kategorien haben welt-leitende Umfang. 4. China wird schon die wirtschaftliche Einheit, die mit größte Internet und Wifi besitzt. Im neuen von der Technik angereizten und die traditionelle Industrie zu ändernden Prozess hat chinesische Wirtschaft unvergleichbare Vorteile. 5. In China gibt einen welt-größten inländischen Markt, der mit dem größten Potenzial schnellst erwachst. Es wird einen besten Raum für die Entwicklung sowie Innovation anliefern. 6. Mit der Verstärkung der ländlichen Kraft wird China an der neuen globalen Arbeitsteilung teilnehmen. Durch das aktive Vorschlagen sowie die Teilnahme an der neuen Einstellung und Verbesserung der weltweiten wirtschaftlichen Ordnung wird China auf höheren Niveau und mit der tieferen Öffnung neue Opportunitäten erhalten. Damit wird China einen breitere Raum sowie dienlichere Umwelt streben. Wenn wir die Reform des Systems beschleunigen und die Öffnung nach außen verbreiten, werden solche Potenziale verwirklicht und riesige Energie freigelassen, die noch nie gewesen sind.

III. Passen und führen die neue Normalität an unter neuen Öffnungsbedienungen

Heutige Welt wandelt täglich um. Internationales System und globale Ordnung sowie Kräfte werden tief eingestellt. Die Beziehung zwischen China und der Welt ändert deutlich. Die Interaktion und die Kommunikation mit der internationalen Sozial werden beispiellos eng. Umfassend beurteilen, dass sich China noch in der strategischen Opportunitätsphase befindet, in der man noch viele Ergebnisse erreichen können. Darunter ist die größte Opportunität die andauernd Selbstentwicklung und –verstärkung. Unter den neuen historischen Bedingungen müssen wir umfassend und einheitlich überdenken, die in- sowie ausländischen Märkte, Ressourcen sowie Regeln verwenden, aktiv das neue wirtschaftliche Öffnungssystem bilden und die neue Normalität der wirtschaftlichen Entwicklung anpassen sowie leiten.

Fördern aktiv die Wirtschaft auf ein höheres Niveau anzusteigen. Die Praxis hat bewiesen, dass die Aufhol-Länder nach dem schnellen Wachstum zwei Sorte Ergebnisse haben. Eine ist die Schwelle des hohen Einkommens zu überschreiten und die Wirtschaft tritt in die Reif-Phase und dann sinkt ab, zum Beispiel Deutschland; Andere ist: Nach dem schnellen Wachstum wird die Entwicklung der Wirtschaft in der wirtschaftlichen Einheit stoppen sogar zurückfallen, weil es keine strategische Einstellung gibt, um die neuen Bedienung und die neue Lage anzupassen. Der Konflikt wird ausgelöst und die Gesellschaft versinkt in der „Falle der mittleren Einkommen“, z.B. Teilweise Länder aus Lateinamerika und der ehemaligen Sowjetunion, osteuropäische Staaten. Legen den großen Wert auf die Erhöhung der Qualität und des Nutzeffektes von der wirtschaftlichen Entwicklung. Aktuelle neue Normalität ist eine Übergangsphase. Durch die Phase wird die Wirtschaft in China nach einem höheren Niveau und einer komplizierteren und rationellen Struktur entwickelt. Wir sollten klar kennen: Das Ende des schnellen Wachstum bedeutet nicht, dass ein Wachstum mit der mittleren und hohen Geschwindigkeit spontan kommt und die Optimierung der Struktur automatisch erledigt, die wirtschaftlichen Risiken selbst verschwinden und die Wirtschaft auf ein neues und höheres Niveau ansteigt. Das heißt, die Einstellung in der Phase der neuen Normalität führt nicht nur ein einziges Ergebnis. Die Wirtschaft auf ein höheres und reiferes Niveau ist das Ergebnis von der Initiative und der Bemühung.

In die neue Normalität zu treten macht das Wachstum langsamer. Aber der Raum für die Erhöhung der Qualität sowie Leistung ist riesig groß. Wir sollten die Entwicklung als ersten Faktor nehmen, die eine höhere Leistung, Produktivität fördert und nützlich für die fairen und unparteiischen und zusammengeteilten Ergebnisse der Entwicklung ist. Unser ursprünglicher Modus besitzt ein „Geschwindigkeit-Leistung“ Merkmal des Entwicklungsmodus, nämlich die Gewinne der Unternehmen sind von der Hochgeschwindigkeit abhängig. Mit der niedrigeren Geschwindigkeit werden die meisten Unternehmen Verlust leiden. Die internationalen Erfahrungen haben angezeigt, dass das Verlangsamen des Wachstums keinen Gewinn von den Unternehmen nicht bedeutet. Gesehen von der Herkunftsstruktur der Gesamtfaktors-Produktivität ist Fertigungsindustrie höher als die Landwirtschaft sowie die Dienstleistung und Investitionsfertigungsindustrie ist höher als andere Fertigungsindustrien, Produktive Dienstleistung ist höher als andere Dienstleistungen, die handelbare Abteilung ist höher als die nicht handelbare Abteilung. Denn der Leistungsunterschiede zwischen Abteilungen größer als das durchschnittliche Niveau der entwickelten Länder, hat China mehr Raum für das industrielle Upgrade und die Erhöhung der Produktivität. Wenn die Wirtschaft in die neue Normalität tritt, sollten wir die Erhöhung der wirtschaftlichen Qualität sowie Leistung als den Mittelpunkt nehmen, die grobe Erhöhung des Umfangs und der Geschwindigkeit aufgeben, das Bewusstsein und die Initiative bei der Umstrukturierung der wirtschaftlichen Entwicklungsweise verstärken, den großen Wert auf die wirtschaftlichen Einstellung legen und die Reform sowie die Öffnung zu fördern.

Nutzen die Freihandelstestzone aus, die Plattform für die Öffnung. Nach wie vor gilt die Wirtschaftsstruktur ständig zu optimieren als eine wichtige Aufgabe für uns in der Neuzeit. Zurzeit besitzt die Dienstleistung im BIP noch nicht einen hohen Anteil und die internationale Wettbewerbsfähigkeit ist noch schwach. Wir sollten versuchen, eine lockere Atmosphäre für die Entwicklung der Dienstleistung zu schaffen, um die Erhöhung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit in der Dienstleistung zu beschleunigen. Im Inland sollte die Reform aktiv vertiefet, um die Dienstleistung zu deregulieren, um die Öffnung nach außen zu verbreiten. Die externen Ressourcen sollte ein Zwangsmechanismus formulieren, um die inländische Reform zu fördern. Jetzt sind unsere Erkenntnisse über den entwickelten Verwaltungsmodus in der Dienstleistung noch nicht genug. Die Freihandelstestzone ist für das Studieren und die Nachahmung der ausländischen entwickelten Erfahrungen eine gute Plattform errichtet. Wir können in der Freihandelstestzone zuerst durchführen und testen und dann auf das Land verbreiten. Bei der Konstruktion der Freihandelstestzone sollten zwei Rollen spielen: eine ist als ein Vorspiel, um die „Inländerbehandlung vor der Zulassung + Negativliste“ zu forschen, um einen Öffnungsweg für das ganze Land zu finden; andere ist als ein Leiter, um mit den lokalen Merkmale den regionalen Aufstieg zu fördern.

Fördern die Konstruktion der „Gürtel und Straße“ tätig. Ist den Vorschlag, der vom Generalsekretär XI Jinping im Jahr 2013 für die internationalen Zusammenarbeite erhoben. Dieser Vorschlag passt die Anforderungen der Staaten entlang der Regionen an und die entsprechenden Staaten antworteten den Vorschlag sehr tätig. “Gürtel und Straße” hat einen sehr großen Bereich abgedeckt und die Zusammenarbeite erhalten viele Inhalte und die Weise und Weg für die Zusammenarbeite sind pluralistisch. Der Konzept „Gegenseitige Nutzen und zusammen gewonnen, Öffnung sowie Toleranz“ hat Affinität. Es wird schon die große Plattform für die internationale Zusammenarbeit in der neuen Zeit, um die Öffnung zu verbreiten. Wir sollten: die Plattform ausreichend ausnutzen, die Gestaltung für die oberste Schichte angepasst erledigen, das bezügliche System verbessern, die Verhandlung und Deliberieren über die freie Geschäftszone beschleunigen, die Interoperabilität der nationalen Infrastruktur entlang der „Gürtel und Straße“ und die Handeln sowie die wirtschaftlichen Zusammenarbeite aktiv fördern, neuer Märkte erschließen, die industriellen Anordnungen optimieren, die Fähigkeiten verbessern, um die beiden Märkte, Ressourcen, und Regeln einheitlich und umsichtig zu verwenden.

 (Autor: Leiter des Zentrums für die Entwicklungsforschung des Staatsrats)

verbundene artikel