Kommentare und Feedback

Technische Vorderreihe der Sinisierung des Marxismus

Autor:FANG Songhua

Verlag:Verlag der Shanghai Akademie der Sozialwissenschaft

Verffentlichungszeit:2016-06

Sinisierung des Marxismus gilt als die Haupttendenz in der chinesischen zeitgenössischen Geschichte und bei der Entwicklung des Gedankens, als die tendenzielle Ideologie und als die „Rechtgläubigkeit“ der modernen chinesischen Theorie und Akademie. In diesem Buch handelt es sich um den Forschungsgedankengang: Mit Wissenschaftsgeschichte, Geistesgeschichte und Theoriegeschichte als Blickwinkel wird der Wandlungsprozess der zeitgenössischen Geschichte Chinas von Geschichte einer Nation zur Weltgeschichte, Bildung des sinisierten Sozialismus und der Teilnahme des Marxismus an der Weltgeschichte, führender Prozess in der modernen chinesischen Geschichte usw. diskutiert, welche von der Sinisierung des Marxismus reflektiert werden. Auf dieser Basis werden Tradition und Gegenwart (zeitlich), China und Western (regional) Austausch, Kollision, Widersprüche, Konflikte und Verschmelzung im Kontext vom Marxismus dargestellt; Es wird auch im Buch besprochen, dass die Geschichte der Sinisierung vom Marxismus als die historische Angelegenheit bei der Neuen demokratischen Revolution und der sozialistischen Revolution, Konstruktion und Revolution und als einen Darstellungsprozess der Theorie im Bereich der Ideologie gilt. Auf dieser Basis werden die theoretischen und praktischen Forschungen der chinesischen Erfahrungen, Wege und Methoden von der Kommunistischen Partei Chinas bei der sozialistischen Revolution, Konstruktion und Revolution dargestellt; Die theoretische Darstellung der Sinisierung vom Marxismus im modernen China wird diskutiert, nämlich der Sozialismus mit der chinesischen Prägung, seine historische Antwort für Fragen aus Geschichte und Gegenwart, Fragen der Nationalität und Moderne, Fragen des Kapitalismus und Sozialismus und anderer zeitlichen Themen.