Kommentare und Feedback

Die sukzessive Reform - die Erfahrungen für die Reform des chinesischen politischen Systems und das Selbstnachdenken

Autor:Liu Zhifeng

Verlag:Verlag für Dokumentation beim Zentralkomitee

Verffentlichungszeit:2015-01

Der Autor dieses Buchs ist Liu Zhifeng, der Vizedirektor der Forschungsabteilung für die Parteigeschichte und den Parteiaufbau der Parteischule des Stadtsparteikomitees Beijings. Das Buch geht von der Analyse der Grundbedingungen für die Reform Chinas und der anstehenden dringenden Probleme aus und stellt es dar, warum die Strategie der Reform und Öffnung Chinas keine sowjetische radikale Reform wählte, sondern mit der Wirtschaftsreform begann, und dringt schrittweise tief in die Gründe des Modells der sukzessiven Reform in den Bereichen von Gesellschaft und Politik ein; begründet aus mehreren Sichten und Aspekten die Rationalität der sukzessiven Reform und die wichtitige Fortschritte im Bereich der Reform des politischen Systems, und weist darauf hin, daß es bei der Reform und Öffnung, der Prosperität und Entwicklung Chinas sowie der Veränderung der Art und Weise der wirtschaftlichen Entwicklung und der Lösung einer Reihe von Problemen in den Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft wie Verbesserung hinsichtlich der Moral und Ethik auf die Reform der politischen Systems kommt. Aber für die Reform des politischen Systems sind nur die Leidenschaft und das Ideal nicht genug. Wir müssen es rational erkennen, vernünftig wählen, mit beiden Beinen im Leben stehen, von der Geschichte und Lage der Nation Chinas ausgehen, an den Prinzipien der Reform, die geführt, kontrollierbar, aktiv und sicheren Schrittes, sukzessiv ist, festhalten.