Kommentare und Feedback

Innovation-Jahrestagung für Weltdenkfabriken 2017, China

Verffentlichungszeit:2017-07-13 | Quelle:Guangming Tageszeitung 28.06.2017 | Vergrößern | Verkleinern

Innovation-Jahrestagung für Weltdenkfabriken 2017 (China), der von Volksregierung Qingdao, Denkfabrik für Globalisierung (CCG) und University of Pennsylvania zusammen veranstaltet wurde, fand in den letzten Tagen in Qingdao statt. Über 200 in- und ausländische Experte der Denkfabriken, Akademiker und Führungsgremium der Volksregierung Qingdao besprachen um das Motto „Errichten Hochleistungscluster der Denkfabriken und fördern den Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie“ die Themen „Innovation für Zukunft der Denkfabriken“, „Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie—Erschließen für die wirtschaftliche Umstrukturierung“, „Taktiken für Weltordnungspolitik“, „Strategie für Fachkräfte der Innovation beim Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie“, „Neue Anordnung für Öffnung beim Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie: Denkfabrik-Experte besprechen über die maritime Zusammenarbeit und „Gürtel und Straße“ vertiefend und vereinbaren den Konsens. 

Beim Jahrestagung wurde das Schild des Hochhauses für neue Denkfabrik-Cluster Qingdao in Shibei-Stadtbezirk der Qingdao-Stadt enthüllt. Shibei-Regierung scloss mit mehr als zehn Vertreter der Denkfabriken wie Denkfabrik für Globalisierung (CCG) und Detao Group die Rahmenvereinbarung für Zusammenarbeit ab und die Regierung schloss mit den ersten über zehn Denkfabrik-Projekte die Vereinbarung für Niederlassung ab und erteilte die Berater für Denkfabrik-Cluster die Ernennungsurkunde.