Kommentare und Feedback

Mediengipfel der BRICS-Staaten in Beijing eröffnet,Liu Qibao nahm daran teil und hielt die Ansprache

Verffentlichungszeit:2017-07-05 | Quelle:Renmin Daily (09, Juni 2017) | Vergrößern | Verkleinern

Der Mediengipfel der BRICS-Staaten ist am 8. Juni in Beijing eröffnet worden. Liu Qibao, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), Sekretär des Sekretariats des Zentralkomitees und Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit beim Zentralkomitee nahm an der Eröffnungszeremonie teil und hielt die Ansprache mit dem Thema „Vertiefung des Austauschs und der Kooperation zwischen den Medien, Förderung der Entwicklung der BRICS-Staaten“.

Liu Qibao wies darauf hin, BRICS-Staaten seien die wichtigen Vertreter der Schwellenländer und Entwicklungsländer, BRICS-Mechanismus sei eine wichtige Plattform für den Zusammenschluß und die Kooperation der neu aufstrebenden Kräfte in der heutigen Welt. Anläßlich dem Anfang des 2. Jahrzehnts der BRICS- Kooperation finde der Mediengipfel der BRICS-Staaten erfolgreich statt, was für das 9. Treffen der führenden Persönlichkeiten der BRICS-Staaten eine gute Atmosphäre geschaffen werde, und für die Kooperation und Entwicklung der BRICS-Staaten alle Gedankenkraft und Energie konzentriert werden. 

Liu Qibao betonte, der Medienaustausch und – verkehr seien die wichtige Grundlage für die Freundschaft zwischen Ländern, die Kooperation und das gegenseitige Vertrauen, das gegenseitige Lernen zwischen unterschiedlichen Kulturen. Für das Schaffen des 2. „goldenen Jahrzehnts“ werde es benötigt, daß die Medien Schulter an Schulter in die gleiche Richtung die Erschließung der glänzenderen Zukunft durch BRICS-Staaten fördern. Die Medien der BRICS-Staaten sollten die zentralen Themen „Offenheit, Inklusivität, Kooperation, gemeinsames Gewinnen“ intensiv vermitteln, die BRICS-Kooperation und das gemeinsame Gewinnen fest vorantreiben, der Welt die glänzende Perspektive der BRICS-Staaten zeigen und die Nachricht der Zuversicht in die Entwicklung der BRICS-Länder weitergeben. Außerdem sollten sie für die Freundschaft der BRICS-Staaten von Generation zu Generation die Grundlage konsolidieren, und die Verantwortung für den kulturellen Austausch zwischen BRICS-Staaten selbstbewußt tragen; die mehrschichtige, diversifizierte Kooperation in mehreren Bereichen durchführen, die pragmatische Kooperation unter den BRICS-Medien praktizieren. 

Der Mediengipfel der BRICS-Staaten mit dem Thema „Vertiefung der Medienkooperation unter den BRICS-Ländern, Förderung der Gleichheit und Gerechtigkeit in internationalen Medien“ wurde von der Nachrichtenagentur Xinhua vorgeschlagen und gemeinsam mit der brasilianischen, russischen, indischen und südafrikanischen Mainstream-Medien initiiert. Die Leiter aus 27 Medien von den fünf BRICS-Mitgliedsstaaten nahmen am Forum teil.