Kommentare und Feedback

Die erste erfolgreiche Veröffentlichung des wirtschaftlichen und sozialen Untersuchungsberichts in den von nationalen Minderheiten bewohnten Gebieten

Verffentlichungszeit:2015-09-28 | Quelle:gmw.com, 5. Sept. 2015 | Vergrößern | Verkleinern

Die letzteren Forschungsergebnisse, Wirtschaftlichen und sozialen Untersuchungsbericht in der chinesischen ethnischen Regionen wird vom Institut für Ethnologie und Anthropologie der China Akademie der Sozialwissenschaft leitend verfasst und vom Verlag der China Akademie veröffentlicht: Erstmal wurden 18 Bücher der Monographie kürzlich in Beijing veröffentlicht. Diese Reihe der Monographie ist einen Projekt, der speziell vom staatlichen sozialwissenschaftlichen Fond beauftragt und zu den ersten Ergebnisse des wichtigen und großen Erneuerungsprojekt „Integrierte wirtschaftliche und soziale Untersuchung der Minderheiten bewohnten Gebieten Chinas am Anfang des 21. Jahrhunderts“ von der China Akademie der Sozialwissenschaft. Die Untersuchung enthält Untersuchungsberichte über 15 Untersuchungspunkte in der Minderheiten bewohnten Gebieten und 3 Datenanalyseberichte der Fragebogen.

Nach der Vorstellung von Herrn WANG Weiguang, der Präsident der China Akademie der Sozialwissenschaft, Sekretär des Parteikomitees und Leiter des akademischen Projektlenkungsausschusses begann die Untersuchung seit dem Jahr 2013, die 3. landesweite Untersuchung der Minderheiten nach der Begründung der VR China ist. Es wird geplant, dass innerhalb 4 bis 5 Jahre 50 bis 70 kreisstufigen Minderheiten-autonomen Regionen eingehend untersucht und 50 Bücher der Monographie veröffentlicht werden sollten.

Das Besondere ist den großen Umfang und die umgefasste Abdeckung dieser Untersuchung. In 2013 – 2014 wurden die Untersuchung vor Ort mit Fragebogen in 13 Provinz sowie 34 Kreise und Städte stattgefunden. Im Jahr 2013 hat man 6536 persönliche Exemplare der Befragten aus Stadt und Land erhalten, und im Jahr 2014 hat man 7341 Haushaltsfragebogen, 1863 Leiter-Fragebogen erhalten. Die Analysis über die Fragebogen in 2013 hat angezeigt, dass die Merkmale der wirtschaftlichen sowie sozialen Entwicklung in den Minderheiten bewohnten Gebieten wie folgend darstellen: Die Wirtschaft erhöht rasch, das Einkommen und die Lebensumstände wurden deutlich verbessert und der Aufbau einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand hat mit den festen Schritte vorwärts gegangen; Die Konstruktion der Infrastrukturen und öffentlichen Dienstleistungen beschleunigt und das Dienstleistungsniveau usw. deutlich erhöht; Die Arbeit, Bäume und Gräser zu pflanzen anstatt bebauen, läuft reibungslos; Beim ökologische Umweltschutz hat man Fortschritt gemacht; Die industrielle und berufliche Struktur verändert riesig, aber die wirtschaftliche Unterschiede zwischen der Stadt und Land ist noch deutlich; Die große soziale Veränderung verstärkt den sozialen Druck, die soziale Sicherheit ist allgemein kontrollierbar, in einigen Bereiche wird das unsichere Gefühlt vermehrt; Die Zufriedenheit mit der nationalen Politik ist ziemlich hoch, die Identifikation am chinesischen Volk und an der eigenen Minderheit verstärkt, die Anordnung der nationalen Beziehung ist ziemlich gut; Der Wunsch, die nationale Kultur fortzusetzen, die spezielle nationale Kultur wird geschützt und entwickelt, die Konstruktion der Geistheimat von den chinesischen Volk entwickelt weiter.

LI Jie, Leiter des Qiushi Zeitschriftenverlags, Sita, stellvertretender Minister des Ministeriums für die vereinigte Front, HUANG Haotao, stellvertretender Präsident der zentralen Parteihochschule der kommunistischen Partei Chinas, ZHAO Jianying, Leiter und Chefredakteur des Verlags der China Akademie und andere Experten sowie Gelehrten haben die Pressekonferenz teilgenommen und die wichtige Bedeutung dieser Untersuchung bestimmt. Sie haben für die überschreitende Entwicklung der ethnischen Regionen sowie die große Renaissance der chinesischen Volk Vorschläge gemacht, um die Bildung des theoretischen Systems für den Sozialismus der chinesischen Prägung zu bilden.