Kommentare und Feedback

Der Dienstleistungssektor entwickelt sich weiterhin stetig und schnell

Veröffentlichungszeit:2018-08-01 | Vergrößern | Verkleinern

Autor: | Quelle:Nationales Statistikamt

Seit diesem Jahr hat die chinesische Dienstleistungsindustrie mit der Vertiefung der angebotsseitigen Strukturreformen und der Beschleunigung der Niveauanhebung von Konsumstruktur weiterhin einen rasanten Wachstumstrend gehalten. Die Entwicklung der modernen Dienstleistungsindustrie war stark und das Umsatzwachstum des Dienstleistungssektors hat sich beschleunigt. Der Markt wird voraussichtlich weiter zu verbessern. 

1. Das Wachstum des der Dienstleistungssektors hat sich beschleunigt und der Beitrag der modernen Dienstleistungsindustrie hat sich verbessert 

Im Mai stieg der Produktionsindex des Dienstleistungssektors um 8,1% gegenüber dem Vorjahr. Die Wachstumsrate lag um 0,1 Prozentpunkte höher als im Vormonat und blieb im Vergleich zum Vorjahreszeitraum unverändert und lag in fünf aufeinander folgenden Monaten bei über 8%. Von Januar bis Mai stieg der Produktionsindex des Dienstleistungssektors im Jahresvergleich um 8,1%, die Wachstumsrate war 0,1 Prozentpunkte höher als diese von Januar bis April. 

Angesichts der wichtigsten Wirtschaftszweige stiegen im Mai die Informationsübertragung, Software und IT-Dienstleistungen mit einer Wachstumsrate von mehr als 30% weiterhin stark an, und es zeigte einen steigenden Trend und trug drei aufeinanderfolgende Monate über 3 Prozentpunkte zum Wachstum des Produktionsindex des der Dienstleistungssektors bei, was der wichtigste Motor für die rasche Entwicklung des der Dienstleistungssektors war. Die Leasing- und Geschäftsdienstleistungen verzeichnete eine zweistellige Wachstumsrate und erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Wachstumsrate um 2,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Die Wachstumsrate der Transport, Lager- und Postdienstleistungen, Finanzindustrie, Immobilienwirtschaft war höher als im letzten Monat. Im Mai stieg das Frachtaufkommen der gesamten Gesellschaft im Jahresvergleich um 8,5%, die Wachstumsrate lag um 1,1 Prozentpunkte höher als im Vormonat. Das Bahnfrachtaufkommen stieg im Jahresvergleich um 11,8% und 10,4 Prozentpunkte höher als im Vormonat. Der Stromverbrauch in des der Dienstleistungssektors stieg im Jahresvergleich um 15,3% und 4,5 Prozentpunkte höher als im Vormonat. 

Im Mai wurde die Rolle der neuen aufstrebenden Dienstleistungsindustrie wie das Internet und damit verbundene Dienstleistungen weiter verstärkt. Der Beitragssatz der modernen aufstrebenden Dienstleistungsindustrie für das Produktionswachstum des der Dienstleistungssektors erreichte 56,8%, 0,2 Prozentpunkte höher als im letzten Monat und 17,9 Prozentpunkte höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahr, und dadurch führte zu einer 4,6% Steigerung des Produktionsindex des der Dienstleistungssektors. Von Januar bis April, unter den Dienstleistungsunternehmen über der angegebenen Größe führten die vier Branchen, nämlich die Informationsübertragung, Software- und IT-Dienstleistungen, Transport, Lager- und Postdienste, Leasing und Geschäftsdienstleistungen, wissenschaftliche Forschung und Technologiedienstleistungen, zur eine Umsatzsteigerung um 12,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr und trugen 90,3% zum Wachstum bei. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz der strategischen Dienstleistungsindustrie um 18,2% und stieg die Wachstumsrate um 3,1 Prozentpunkte. Unter ihnen erhöhte sich der Umsatz der IT-Beratungsleistungen, der Internet-Informationsdienste und der Softwareentwicklung im Vergleich zum Vorjahr jeweils um 38,2%, 32,5% und 24,0%, und damit deutlich höher als die durchschnittliche Wachstumsrate des Umsatz von Dienstleistungsunternehmen über der angegebenen Größe. 

2. Das Umsatzwachstum des der Dienstleistungssektors beschleunigte sich, der Gewinn wuchs stetig 

Von Januar bis April stieg der Umsatz von Dienstleistungsunternehmen über der angegebenen Größe um 13,8% gegenüber dem Vorjahr und die Wachstumsrate war 1,4 Prozentpunkte höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, 0,2 Prozentpunkte höher als die von Januar bis März und das schnelle Wachstum wurde fortgesetzt. Unter den zehn Kategorien behielt der Umsatz der neun Branchen ein zweistelliges Wachstum, wobei die Wachstumsrate des Umsatz der acht Sektoren war höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. 

Regional betrachtet stieg der Umsatz des der Dienstleistungssektors in den östlichen, zentralen und westlichen Regionen stetig und schnell. Von Januar bis April stieg der Umsatz der Dienstleistungsunternehmen über der angegebenen Größe am schnellsten um 14,7% im Vergleich zum Vorjahr, und die Wachstumsrate war 1,1 Prozentpunkte höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres; Dies Wachstum der östlichen Region stieg gegenüber dem Vorjahr um 13,9%, und die Wachstumsrate war 1,9 Prozentpunkte höher als in der Vorjahresperiode; die Wachstumsrate in der Zentralregion sank leicht, erreichte jedoch 13,8%; Der Umsatz in der Region Nordost stieg um 8,3% im Vergleich zum Vorjahr, und die Wachstumsrate war 1,1 Prozentpunkte höher als im gleichen Vorjahreszeitraum. 

Von Januar bis April stieg der Umsatzüberschuss der Dienstleistungsunternehmen über der angegebenen Größe um 8,4% im Vergleich zum Vorjahr. Alle 10 Dienstleistungsindustriesektoren erreichten Rentabilität, der Umsatzüberschuss von 5 Industriekategorien stieg im Vergleich zum Vorjahr, und erreichte eine zweistellige und höhere Gewinnwachstumsrate; Der Umsatzüberschuss der 5 Branchen war schneller als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres, die Wachstumsrate der sechs Industriekategorien war schneller als die im Zeitraum von Januar bis März. 

3. Die Dynamik des Dienstleistungsverbrauchs war stark und der Dienstleistungssektor hat sich als vielversprechend erwiesen 

Gegenwärtig ist China in eine neue Phase der beschleunigten Modernisierung der Verbrauchsstruktur eingetreten. Die wachsende Nachfrage der Verbraucher hat das Wachstum des der Dienstleistungssektors effektiv angekurbelt. Der nationale mobile Internetzugänge erreichte von Januar bis April 15,69 Milliarden G und ein Anstieg von 192,2% gegenüber dem Vorjahr. Von Januar bis Mai beliefen sich der nationalen Online-Einzelhandelsumsatz auf 3269,06 Milliarden Yuan und ein Anstieg von 30,7% gegenüber dem Vorjahr; Der nationalen Kinokassenumsatz erreichte 28,45 Milliarden Yuan und ein Anstieg von 22,4% gegenüber dem Vorjahr. Während der Urlaubszeit von „1. Mai“ erreichte der Inlandtourismus 87,16 Milliarden Yuan und ein Anstieg von 10,2% gegenüber dem Vorjahr. 

Im Mai lag die Geschäftstätigkeitsindex des Dienstleistungssektors bei 54,0%, die jeweils um 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat und um 0,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg. Die Geschäftstätigkeitsindex von Luftverkehr, Post-Express, Telekommunikation, Internetsoftware und andere mit dem Konsum eng verbundene Branchen befanden sich weiterhin im Boom-Bereich mit hohem Niveau von mehr als 60,0% und zeigte eine starke Expansionsdynamik. Die Geschäftstätigkeitsindex in traditionellen Branchen wie Einzelhandel und Beherbergungsgewerbe ist höher als der Gesamtniveau des der Dienstleistungssektors. Im Mai erreichte der Auftragseingangsindex des der Dienstleistungssektors 50,4% und lag damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Vormonat, was darauf hindeutet, daß die Marktnachfrage das Wachstum beibehalten hat. Mit der kontinuierlichen Vertiefung der Reform des Entlastungsmanagements und der kumulativen Wirkung der angebotsseitigen Strukturreform wird die Nachfrage nach Dienstleistungen weiter gesteigert und der Dienstleistungssektor wird sich stetig und schnell weiterentwickeln. 

verbundene artikel