Kommentare und Feedback

Mobiles Zahlungsvolumen im ersten Quartal ist um 16,76% gestiegen

Veröffentlichungszeit:2018-06-21 | Vergrößern | Verkleinern

Autor: | Quelle:People’s daily

Die Situation des Betriebs des Zahlungssystems im ersten Quartal, die von der Chinesischen Volksbank am 24 veröffentlicht wurde, zeigte, daß im ersten Quartal die Finanzinstitutionen des Finanzwesens insgesamt 39.592 Milliarden Summen elektronische Zahlungen, deren Betrag bei 746,33 Billionen Yuan lag. Unterdessen gab es 12.101 Milliarden Summen Online-Zahlungen, deren Betrag bei 635,76 Billionen Yuan lag, die Summen sind im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 7,12% gestiegen, der Betrag sank im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 3,49%; es gab 10.963 Milliarden Summen der mobilen Zahlung, deren Betrag lag bei 70,82 Billionen Yuan, jeweils ein Anstieg um 17,84% und 16,76% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Nichtbank-Zahlungsinsitututionen behandelten 110,191 Milliarden Summen der Internet-Zahlung, deren Betrag lag bei 51,13 Billionen Yuan, jeweils ein Anstig um 134% und 93,15% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.  

Die Daten zeigten, daß sich das Zahlungssystem im ganzen Land im ersten Quartal stabil lief, der Handelsumfang des gesellschaftlichen Geldmittel ständig vergrößerte, das Zahlungsvolumen bei der Beibehaltung der Stabilität erhöhte. Landesweit wurden insgesamt 45.585 Milliarden Summen der Nichtbargeld-Zahlung, deren Betrag bei 930,6 Billionen Yuan lag, jeweils ein Anstieg um 36,6% und 0,21% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

verbundene artikel