Kommentare und Feedback

Die Industriewirtschaft befindet sich an der besten Stelle in den letzten Jahren

Veröffentlichungszeit:2017-09-01 | Vergrößern | Verkleinern

Autor:YANG Liang, LIU Kun | Quelle:Guangming Tageszeitung 26. Juli 2017

【Wie beurteilt man die aktuelle Wirtschaftslage】 

„Im 1. Halbjahr erhöhte der Mehrwert der Industrie mit dem angegebenen Umsatz im Vergleich mit dem Vorjahr um 6,9%. Die Wachstumsrate beschleunigt um 0,9 Prozentpunkte und befindet sich an der besten Stelle in den letzten drei Jahren.“ Nachrichtenbüro des Staatsrats organisierte am 25. Juli die Pressekonferenz für Entwicklung der Industrie und Telekommunikation im 1. Halbjahr dieses Jahres. Bei der Pressekonferenz wurde vorgestellt, dass im 1. Halbjahr die Industriewirtschaft allgemein stabil und immer besser lief. Die Highlights konzentrierten sich hauptsächlich auf dem stabilen Industriewachstum, der dauerhaften Verbesserung der Leistung, dem beschleunigten Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie, der aktiven Förderung der Umstrukturierung und den besseren Hauptindikatoren als Erwartung. 

Die Industriewirtschaft läuft stabil und immer besser 

In Hinsicht auf den Sorten der Industriebranchen leitete die Elektro- und Ausrüstungsindustrie das Industriewachstum wie vorher. Im 1. Halbjahr erhöhten die beiden Industrien jeweils 13,9% und 10,9%; Die Erträge der Rohstoff-Industrie wachste stabil. In den ersten 5 Monate verwirklichte ein Inkrement der Erträge von 46,2%; Industrie für Konsumgut lief allgemein stabil und im 1. Halbjahr nahm der Mehrwert im Vergleich mit dem Vorjahr um 7,7% zu. Es war 0,8 Prozentpunkte höher als die allgemeine Wachstumsrate der Industrie. In den ersten 5 Monate wurde das Wachstum des Ertrags mit 10,6% verwirklicht. Das Niveau zur Lieferung von mittlerem und höherem Konsums stieg geringfügig auf. 

„Im Bezug auf der regionalen Entwicklung besaßen Industrien in Jiangsu, Guangdong, Shandong, Henan und Zhejiang an den ersten fünf Plätze und ihre Wachstumsraten waren höher als die stattliche durchschnittliche Wachstumsrate. Die Unterstützung aus den großen Provinzen mit den industriellen Stärken erschien immer kräftiger. Das industrielle Wachstum in den Provinzen an der Ostküste entwickelte stabil. Solche Provinzen verfügen über ausgezeichnete Innovationsfähigkeiten und setzen zur technischen Verbesserung viel ein.“ ZHANG Feng, Sprecher des Ministeriums für Industrie und Informatik wies hin. 

Gleichzeitig stellte die gute Tendenz in den nordöstlichen und westlichen Provinzen dar. Im 1. Halbjahr waren die industriellen Wachstumsraten in Ningxia, Yunnan, Qinghai und andere Gebiete höher als die staatliche Wachstumsrate. Die Senkung der Wachstumsrate in Liaoning verkleinert um 3,4 Prozentpunkte. Andere Gebiete wie Xinjiang verwirklichte die schnelle Erhöhung statt die große Senkung in der gleichen Phase des letzten Jahres. 

„Im 1. Halbjahr erhöhten die Mehrwerte von Elektronik und Fertigungsindustrie jeweils 13,9% und 10,9%; Im Vergleich mit dem Vorjahr erhöhte der Mehrwert der hochtechnischen Fertigungsindustrie um 13,1% und ist 6,2 Prozentpunkte schneller als die gesamte Industrie; Produktionsmenge von dem industriellen Roboter und der integrierten Schaltung nahm jeweils 52,3% und 23,8% zu.“ ZHENG Lixin, Sprecher des Ministeriums für Industrie und Informatik, Direktor vom Betriebsüberwachungs- sowie Kooperationsamt, war der Meinung, dass nach der Leistung aus der Umstrukturierung die positive Kraft verstärkt wurde, die neue Triebenergie ordentlich gefördert wurde und eine große Überschreibung bei den Wachstumsindustriezweigen verwirklicht wurde. 

Die Wachstumsrate der industriellen Erträge beschleunigt deutlich 

In den ersten 5 Monate wurde 84,8% von der ganzjährigen Aufgabe zur Lösung der Produktionskapazität erledigt. Am Ende Juni wurde das Verbot vom „Ditiao-Stahl (eine Sorte vom niederqualitativen Stahl)“ völlig verwirklicht; Die Aufhebung der über 200 Kautionen in Bezug auf Unternehmen in vielen Regionen wurden überwacht und vorangetrieben. Kautionen in der Höhe von über 30 Mrd. YUAN wurden zurückgezahlt; Am Ende Mai stieg der Verschuldungsgrad im Vergleich mit dem Vorjahr um 0,7 Prozentpunkte ab. Die Daten stellten dar, dass die wichtigen Arbeiten bei der strukturellen Reform der Angebotsseite im industriellen Gebiet stabil gefördert worden sind. 

Unter der Wirkung der wesentlichen Maßnahmen für die strukturelle Reform der Angebotsseite erhöhte der Profit in den vorgelagerten Branchen und die Leistung des Unternehmens verbessert dauerhaft. In den ersten 5 Monate erhöhten die Profite von 38 Branchen in 41 industrielle Gattungen im Vergleich mit dem Vorjahr. Einkommen und Profite aus den Hauptgeschäfte der Unternehmen mit dem angegebenen Umsatz nahmen jeweils um 13,5% und 22,7%. Die Inkremente sind jeweils 10,6 Prozentpunkte und 16,3 Prozentpunkte höher als die gleiche Phase im Vorjahr. 

„PMI der kleinen Unternehmen im Juni beträgt 50,1%. Die Reduktion für 32 Monate beendete; Erzeugerpreisindex (PPI) stieg im Vergleich mit dem Vorjahr um 6,6% auf und der Aufstieg blieb schon für 10 Monate.“ ZHANG Feng äußerte, dass nach den Indikatoren in Bezug auf industrielle Aktivitäten die positive Erwartung weiter bleibt, welche eine ziemlich gute Basis für das 2. Halbjahr gelegt hat, um das ganzjährige Ziel zu verwirklichen. 

In das 2. Halbjahr zu blicken soll man die stabile Tendenz der Industriewirtschaft weiter befestigt werden, die Fertigungsindustrie mit großer Kraft vorangetrieben werden, der Wechsel zwischen neuer und alter Triebenergie aktiv gefördert werden, die strukturelle Reform der Angebotsseite im industriellen Bereich kräftig gefördert werden. ZHANG Feng sagte. 

Großer Schritt mit der Beschleunigung und Kostensenkung der Netzwerk-Dienstleistung 

Im 1. Halbjahr hielt die Industrie für Informatik und Kommunikation eine ziemlich schnelle Entwicklung. Einkommen aus Netzwerk-Dienstleistung und einschlägigen Geschäfte im 1. Halbjahr erhöhte im Vergleich mit dem Vorjahr um 19,8%; 4G-Benutzer wurde 120 Mio. Konten mehr und erreichte auf 890 Mio. Konten, welche ca. 65% von Handy-Benutzer besitzt. Gleichzeitig förderten „Internet Plus“, Teilende Wirtschaft die konventionellen Branchen und erweiterten den neuen Entwicklungsraum. Die Produkte wie Smartphone, Fernseher mit hoher Auflösung, die an den Anforderungen für Konsum und Aktualisierung anpassen, halten das schnelle Wachstum. 

Dieses Jahr gilt als das dritte Jahr nach der Aufstellung der Beschleunigung und Kostensenkung der Internet-Gebühr. Viele konzentrieren sich darauf, wie ist die allgemeine Leistung der Beschleunigung und Kostensenkung? 

„Die Arbeiten zur Beschleunigung und Kostensenkung des Netzwerkes erfolgen sehr gut.“ ZHANG Feng äußerte, dass viele Maßnahmen für die Kostensenkung vorgenommen sind. Seit 1. Mai reduzierten China Mobile, China Telecom, China Unicom deutlich den Tarif der internationalen Anrufe auf 0,49 bis 0,99 YUAN/Minuten. Die durchschnittliche Reduktion ist bis zu 90%. Gleichzeitig wird der Tarif für Netzwerk-Dienstleistung nacheinander abgenommen und die Reduktion überschreitet 15%. Die Verhandlung für die internationale Rechnung wird weiter verstärkt und der Tarif der meisten internationalen Anrufen wurde schrittweise reduziert. 

Die Daten zeigen sich, dass die Beschleunigung und Kostensenkung des Netzwerkes größere Schritte gemacht haben. Auf 67% steigen die Penetrationsrate von Verwendung des stabilen Breitbands in den Familien und die Penetrationsrate von Benutzer des mobilen Breitbandes auf 77,4%. Die beiden überstieg schon vorzeitig das Jahresziel. Bis zum 1. Halbjahr 2017 wurden 2,99 Mio. Basisstation für optisches Netzwerk und 4G-Netzwerk. 

Die Beschleunigung und Kostensenkung fördert auch die Entwicklung und Verstärkung der Digitalen Wirtschaft. Gemäß „Weißbuch der Entwicklung der Digitalen Wirtschaft Chinas 2017“ erreichte die Kapazität der Digitalen Wirtschaft 2016 auf 22,6 Billionen YUAN. Das nominelle Wachstum überstieg schon über 18,9% und war erheblich höher als die Wachstumsrate der BIP desselben Jahres und besaß 30,3% von der BIP. 

verbundene artikel